Eilenriede-Marathon

Gelungene Marathon-Premiere in Hannover

Johannes Haßlinger gewann die Premiere des Eilenriede-Marathons in Hannover in 2:48:35 Stunden.

Eilenriede-Marathon Hannover

Der Startschuss der Premiere des Eilenriede-Marathons in Hannover ist gefallen.

Bild: TUI-Marathon

Am 16. Februar feierte ein neues Mosaiksteinchen im hannoverschen Laufkalender seine Premiere: 101 Läufer aus der deutschen Vielläufer-Szene liefen beim Eilenriede-Marathon auf dem idyllischen Kurs kreuz und quer durch Hannovers Stadtwald.

Angeführt von Christian Hottas aus Hamburg, der seinen 1.969 Langdistanzlauf absolvierte, konnten Jürgen Reinert (Team Erdinger Alkoholfrei) und Rosemarie von Kocemba aus Kiel mit ihrem 200. bzw. 700. Marathonlauf besondere Jubiläen feiern. Obwohl in erster Linie das gemeinschaftliche Laufen der Teilnehmer im Vordergrund stand, und nicht Top- oder persönliche Bestzeiten, absolvierte der Nienburger Johannes Haßlinger den zweimal zu laufenden Kurs zwischen Döhrener Turm, Pferdeturm, Steuerndieb, Lister und Kirchröder Turm in beachtlichen 2:48:35 Stunden.

Christian Hottas selbst, der am 5. Mai beim Hannover-Marathon seinen 2.000 Marathon finishen will, lief mit seinen Begleitern nach 5:55:55 Stunden wieder im Ziel am Döhrener Turm ein. "Ein ganz besonderes und spezielles Laufevent mit großartigen Menschen", strahlte Veranstalterin Stefanie Eichel.