Bottwartal-Marathon 2014

Für jeden Läufer etwas dabei

Der Bottwartal-Marathon in Steinheim nahe Stuttgart besticht durch eine Vielzahl an Wettkämpfen. Für die 11. Auflage rechnen die Veranstalter mit über 4.000 Teilnehmern.

Bottwartal-Marathon 2013 - Die Fotos
Bottwartal-Marathon 2014

Die Strecke des Bottwartal-Marathons führt an vielen Weinbergen vorbei. In den Ortschaften erwarten die Läufer dann wahre Stimmungsnester.

Bild: Tomás Ortiz Fernandez

Der 11. Bottwartal-Marathon findet am 18. und 19. Oktober statt. Die Veranstaltung in Steinheim wartet mit einer Vielzahl von Wettbewerben auf: Angeboten wird unter anderem der klassische Marathon, der auch als Teil einer acht- oder dreiköpfigen Staffel bewältigt werden kann, ein knapp 32 km langer Dreiviertelmarathon, ein Halbmarathon, ein 10-km-Lauf oder auch ein 50 km langer Ultramarathon. Ebenfalls im Programm sind Kinderläufe und Nordic-Walking-Wettbewerbe sowie ein Lauf für körperlich oder geistig behinderte Menschen über 1,5 km.

RUNNER´S-WORLD-Fotograf Tomás Ortiz Fernandez ist mit seiner Kamera vor Ort. Eine Auswahl seiner Bilder finden Sie am Abend nach dem Rennen auf runnersworld.de

Bis auf das Halbmarathonrennen, das in Gronau beginnt, werden die übrigen Wettbewerbe im oder neben dem Riedstadion in Steinheim gestartet. So auch der Marathon, der in der Höpfigheimerstraße seinen Anfang nimmt. Von dort geht es durch die Orte Murr, Kleinbottwar, Oberstenfeld, Gronau, Schmidhausen, Großbottwar und wieder zurück nach Steinheim. Große Teile der Strecke verlaufen in unmittelbarer Nähe zur namensgebenden Bottwar. Den Teilnehmern bietet sich auf dem relativ flachen Kurs eine wunderschöne Kulisse mit Blick auf die vielen Weinberge. Ein begeistertes Publikum und über 20 Bands und Tanzgruppen runden die Veranstaltung ab.

4.000 Teilnehmer beim Bottwartal-Marathon erwartet

Steinheim liegt rund 30 Kilometer nördlich von Stuttgart. Hier wurde 1933 der homo steinheimensis, ein über 250.000 Jahre alter Schädel, gefunden. In Anlehnung an diese Entdeckung lautet die Bezeichnung für den Bottwartaler Ultramarathon „Urmensch-Ultra-Lauf“. Das Organisationsteam hat natürlich auch für Unterhaltung abseits der Laufstrecken gesorgt. Am Samstag, dem 18. Oktober, finden die Kinderläufe und der Inklusionslauf für behinderte Menschen statt. Nach den Wettkämpfen können sich die Teilnehmer an zahlreichen Aktivitäten wie Surf-Simulator, Speedstacking und Slackline beteiligen. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit mehr als 4.000 Teilnehmern. Wettbewerbsübergreifend haben sich bereits über 2.500 Läufer vorangemeldet. Wer sich gerne nachmelden würde, kann dies am Rennwochenende in der Blankensteinhalle in Steinheim tun.

Perfekter Saisonabschluss

Schwäbische Party beim Bottwartal-Marathon

Bottwartal-Marathon
18 Grad, blauer Himmel und Sonne verwöhnten die Läufer beim... mehr

Wetterpech zum Jubiläum

Lokalmatador gewinnt Bottwartal-Marathon

20102013 Bottwartal-Marathon 2013 High2
Michael Sommer entscheidet den Bottwartal-Marathon 2013 für sich. Zur... mehr