Leipzig-Marathon

Erneutes Siegerglück beim Leipzig-Marathon 2012

Beim Leipzig-Marathon 2012 feierte Carina Schipp bereits ihren vierten Sieg, Jakob Stiller gewann zum zweiten Mal.

Leipzig-Marathon 2012
Leipzig-Marathon 2012

Gut gelaunt liefen die knapp 9.000 Teilnehmer den Leipzig-Marathon 2012.

Bild: First Foto Factory

Warum nicht ein viertes Mal, dachte sich die Leipzig-Marathon-Siegerin der Jahre 2008 bis 2010, Carina Schipp. Sie lief beim Leipzig-Marathon 2012 in 2:57:35 Stunden erneut auf den ersten Platz. Bei den Männern reichte es Jakob Stiller in 2:33:30 Stunden zum zweiten Mal in Folge für den Sieg. Nach Stiller folgten Lars Rößler von Skatstadtmarathon Altenburg (2:34:07) und Dennis Jünemann (flyeralarm) in 2:34:54 Stunden. Carina Schipp lief Katja Borggrefe von Turbine Halle (2:59:02) und Juliane Heinze vom AC Apolda (03:01:53) davon.

Die aktuellen Fotos zum Leipzig-Marathon 2012 finden Sie in unserer Bildergalerie oben. Diese und weitere Fotos können Sie direkt bei der First Foto Factory bestellen.

Den Halbmarathon konnte Lucas Herrmann in 1:07:51 Stunden für sich entscheiden. Er lief deutlich vor Per Bittner (1:12:04) und Patrick Letsch (1:13:34) ins Ziel. Mit ähnlich großem Vorsprung gewann Sandra Boitz (1:22:38) das Rennen vor Karoline Robe vom Team A CAPPELLA (1:27:10) und Claudia Nystad (1:27:36).

Entlang vieler Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus und dem Völkerschlacht-Denkmal führte die weitestgehend flache Strecke des Leipzig-Marathon 2012 die Teilnehmer. Der Trend zur kurzen Distanz zeigte sich in den Starterzahlen: Von den 8.637 Läufern aus 60 Ländern entschieden sich 2.673 für den Halbmarathon und 786 für den Marathon. Der Rest der Teilnehmer verteilte sich auf den Inline-Skating und –Handbike-Halbmarathon, 10-km-Lauf, die Kinder- und Schülerläufe sowie den 4-km-Lauf.

Prominente Gesichter wie Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler, Leipzigs Motorsport-Talent Marvin Kirchhöfer und Olympiamedaillengewinnerin Heike Fischer (Wasserspringen) starteten beim 4-km-Charity-Lauf zugunsten des Myelin-Projektes. Drechsler und Kirchhöfer waren zugleich als Schirmherren des Projektes tätig. Es vergibt Geld an Forscher und Wissenschaftler weltweit, die nach Therapieansätzen für Multiple Sklerose suchen. Beim Leipzig-Marathon 2012 kamen durch verschiedene Aktionen insgesamt rund 9.000 € an Spendengeldern zusammen.