Palma de Mallorca Marathon 2016

Erfolgreiche deutsche Marathonläuferinnen

Gleich die ersten drei Plätze über die 42,195 km beim Palma de Mallorca Marathon 2016 wurden von deutschen Läuferinnen belegt. Es siegte Sabine Stadler in 3:07:48 Stunden.

Palma de Mallorca Marathon - Die Fotos
Palma de Mallorca Marathon

Mit Spaß beim Palma de Mallorca Marathon unterwegs war diese Gruppe.

Bild: Marc Sjoeberg / www.ingokutsche.de

Insgesamt rund 7.900 Läufer meldeten für den Palma de Mallorca Marathon 2016 über die verschiedenen Distanzen. Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Läufer am 16. Oktober auf der spanischen Ferieninsel. Die Marathonläufer bewältigten die Runde zweimal, entlang der Promenade am Strand von Palma, durch die historische Altstadt sowie vorbei an der Kathedrale La Seu führte.

Der Brite Richard Waldren siegte beim Palma de Mallorca Marathon in 2:38:31 Stunden vor dem Norweger Kennet Smeby (2:39:57) und dem Mallorquiner Tolo Fiol (2:42:05). Fiol war bereits im Vorjahr als Dritter ins Ziel vor der Kathedrale in Palma eingelaufen.

Bei den Frauen dominierten deutsche Läuferinnen die Marathondistanz auf Mallorca. Sabine Stadler von der Tri-Force Fulda gewann in 3:07:48 Stunden. Platz zwei belegte Annette Hausmann in 3:16:12 Stunden vor Sandra Fätsch (3:18:23). 1.056 Läufer liefen über die kompletten 42,195 Kilometer ins Ziel.

3.283 finishten über 21,1 km beim Palma de Mallorca Marathon

Über die halbe Strecke gewann der Brite Robert Danson in bei den Männern in 1:11:05 Stunden und die Mallorquinerin Sebastiana Llabres bei den Frauen in 1:22:09. Den Halbmarathon finishten 3.283 Langstreckler. Weitere 2.301 Läufer bewältigten die 10-km-Distanz erfolgreich.

Marathon Palma de Mallorca

Schweizer Sieger auf Mallorca

Marathon Palma de Mallorca
Die Spanierin Sebastiana Llabres und der Schweizer Manuel Wyss siegten... mehr