Marathon-Coach

Die wichtigsten Fragen vor dem ersten Marathon

Einen Marathon läuft man nicht einfach so. Er sollte lange vorher geplant werden. Dafür hier die Antworten auf Ihre Fragen vor dem ersten Marathon.

Bin ich reif für den (meinen ersten) Marathon?
Der Weg zur (ersten) Marathonteilnahme sollte langfristig geplant werden. Erst wenn Sie mindestens fünf bis sechs lange Läufe à 90 Minuten oder mehr problemlos absolviert haben und Sie orthopädisch und physiologisch gesund sind, steht dem Marathonstart nichts mehr im Weg.

Welche Marathonveranstaltung ist die richtige für mich?
Möchten Sie ein tolles Stadt- oder Landschaftserlebnis oder einen richtig schnellen Marathonparcours? Wollen Sie Ihren Marathonstart zu etwas ganz Besonderem machen und ihn daher mit einer Reise verbinden? Möchten Sie den Marathon gar mit kul­turellen oder kulinarischen Genüssen ver­binden und beispielsweise beim Marathon du Médoc starten? Hätten Sie gern so viele Freunde und Bekannte an der Strecke wie möglich? Welche klimatischen Verhältnisse bekommen Ihnen am besten? Sie sehen schon: Das Entscheidende bei der Wahl der Marathonver­anstaltung sind persönliche Vorlieben!

Wie lange dauert eine sinnvolle Vorbereitung?
Freizeitsportler mit wenig Lauferfahrung, die normalgewichtig und nicht ganz unsportlich sind, brauchen etwa ein halbes Jahr, um sich auf einen Marathon vorzu­bereiten, ohne sich körperlich zu über­fordern. Wenn Sie bereits drei- bis viermal in der Woche laufen und vielleicht sogar schon an 10-Kilo­meter- oder Halbmarathon-Wettkämpfen teilgenommen ­haben, können aber auch zwölf Wochen genügen.

Weiterlesen

Seite 2 von 5
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Wichtige Trainingtipps