Stadtparkmarathon Hamburg

Die Staffelläufer waren in der Überzahl

131 Fünfer-Staffeln und 102 Einzelläufer beendeten den Marathon durch den Hamburger Stadtpark.

Stadtparkmarathon Hamburg

Stefan Bley schaffte den Marathon in 3:39:20 Stunden. Das reichte zu Platz 39.

Der im Stadtteil Winterhude gelegene Stadtpark ist die grüne Oase Hamburgs. Einmal im Jahr findet hier auch ein Marathon auf gelenkschonenden Waldwegen statt.

Bei idealem Laufwetter mit kühlen Temperaturen und Sonnenschein siegte Uwe Walter von der LG Hammer Park mit fast sechs Minuten Vorsprung in 2:40:13 Stunden vor Malte Polster (2:46:10). Dietlinde Schosnig gewann bei den Frauen überlegen in 3:18:18 Stunden. 88 Männer und 14 Frauen erreichten das Marathonziel.

Doch die 42,195-km-Läufer blieben nicht alleine auf der Runde durch den Stadtpark. Sie wurden von Staffeln begleitet, die die lange Distanz auf jeweils fünf Schultern verteilten. 53 reine Männerteams, 14 reine Frauenteams und 64 Mixed-Mannschaften erreichten an diesem kalten, aber sonnigen Herbst-Sonntag das Ziel.

Marathonsammler Christian Hottas lief in seiner Heimatstadt mit Harald Wehner (rechts).