Top-Läufer

Die schnellsten Marathonläufer der Welt

Wir präsentieren die Top-Läufer: Das waren die schnellsten Männer 2009 über Marathon.

Duncan Kibet (KEN)

Der Kenianer Duncan Kibet lief schon im Frühjahr in Rotterdam die schnellste Zeit 2009.

Bild: Norbert Wilhelmi

Das Laufjahr 2009 ist vorbei, Zeit für eine Bilanz. Geprägt wurde die internationale Marathonszene auch in diesem Jahr von den Topläufern aus Afrika. Schon im Frühjahr erliefen vier der Rekordler ihre Top-Zeit beim Rotterdam-Marathon, darunter Duncan Kibet aus Kenia, der in der Rangliste der schnellsten Marathonläufer 2009 mit einer Zeit von 2:04:26,3 Stunden den ersten Platz belegt. Der London-Marathon ist mit drei Zeiten unter 2:06 Stunden vertreten.

Die Top 5 der schnellsten Marathonläufer 2009:
1. Platz: 2:04:26,3 Duncan Kibet (KEN) (1.) 5.4. Rotterdam
2. Platz: 2:04:26,9 James Kwambai (KEN) (2.) 5.4. Rotterdam
3. Platz: 2:05:03,2 Abel Kirui (KEN) (3.) 5.4. Rotterdam
4. Platz: 2:05:10 Samuel Wanjiru (KEN) (1.) 26.4. London
5. Platz: 2:05:20 Tsegay Kebede (ETH) (2.) 26.4. London

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Die Plätze 6 bis 10

WM-Aktuell

Kenias Abel Kirui gewinnt das Marathon-Gold

Abel Kirui gewinnt Marathon-Gold
Einzel- und Team-Titel im WM-Marathon gingen an Kenia. Abel Kirui... mehr

Top-Läuferinnen

Die schnellsten Marathonläuferinnen der Welt

Die schnellsten Marathonläuferinnen 2009
Wir präsentieren die Top-Läuferinnen: Das waren die schnellsten Frauen... mehr