Marathon-Bilanz

Die Schnellsten der Welt über Marathon

Die Frühjahrsmarathonläufe sind buchstäblich gelaufen, Zeit für eine erste Marathon-Bilanz des Jahres 2009.

160109_Haile_Dubai_Regen_1

Haile Gebrselassie belegt mit seinem im Regen gelaufenen 2:05:29 Stunden von Dubai Platz sieben in der Weltrangliste 2009.

Natürlich wurde auch im Frühjahr 2009 die internationale Marathonszene bei den Männern von den Topläufern aus Afrika geprägt. Alle 15 Läufer, die 2009 schneller als 2:07 Stunden liefen, kommen vom afrikanischen Kontinent. Sowohl die 2:04:27 Stunden des schnellsten Läufers 2009 Duncan Kibet Kirong als auch vier weitere der 15 Topzeiten wurden in Rotterdam erzielt. Mit sechs Zeiten unter 2:07 Stunden ist der Paris Marathon vertreten, London kommt auf vier Topzeiten.

Die schnellsten Marathonläufer 2009:
2:04:27 Duncan Kibet Kirong, KEN
2:04:27 James Kipsang Kwambai, KEN
2:05:04 Abel Kirui, KEN
2:05:10 Samuel Kamau Wanjiru, KEN
2:05:20 Tsegay Kebede, ETH
2:05:27 Jaouad Gharib, MAR
2:05:29 Haile Gebrselassie, ETH
2:05:47 Vincent Kipruto, KEN
2:06:14 Patrick Makau Musyoki, KEN
2:06:15 Bazu Worku, ETH
2:06:26 David Kemboi Kiyeng, KEN
2:06:30 Yemane Tsegay, ETH
2:06:48 Rachid Kisri, MAR
2:06:53 David Mandago Kipkorir, KEN
2:06:53 Emmanuel Kipchirchir Mutai, KEN

Irina Mikitenko lief mit 2:22:11 Stunden die schnellste Marathonzeit des Jahres 2009.

Bei den Frauen haben die Läuferinnen aus Afrika den kompletten Durchmarsch noch nicht geschafft. "Nur" acht der 15 besten Marathonzeiten wurden von Läuferinnen aus Kenia und Äthiopien erzielt. Die Deutsche Irina Mikitenko schaffte als Siegerin des London-Marathons in 2:22:11 Stunden den Sprung ganz nach oben an die Spitze der Weltbestenliste. Damit ist sie die Favoritin für Marathonentscheidung bei den Weltmeisterschaften in Berlin.

Die schnellsten Marathonläuferinnen 2009:
2:22:11 Irina Mikitenko, GER
2:23:12 Mara Yamauchi, GBR
2:23:42 Yoko Shibui, JPN
2:24:02 Bezunesh Bekele, ETH
2:24:18 Teyba Erkesso, ETH
2:24:24 Liliya Shobukhova, RUS
2:24:42 Atsede Baysa, ETH
2:25:02 Aselefech Mergia, ETH
2:25:06 Svetlana Zakharova, RUS
2:25:17 Atsede Habtamu, ETH
2:25:30 Berhane Adere, ETH
2:25:35 Helena Loshanyang Kirop, KEN
2:25:37 Robe Tola, ETH
2:25:38 Mizuho Nasukawa, JPN
2:25:40 Yukiko Akaba, JPN

Superzeit

Vincent Kipruto gewinnt hochklassigen Paris-Marathon

Paris-Marathon 2009
Vincent Kipruto gewann den Paris-Marathon in der Superzeit von 2:05:47... mehr

Rotterdam Marathon

Duncan Kibet gewinnt mit sensationeller Zeit

Rotterdam-Marathon
Duncan Kibet lief in Rotterdam die drittschnellste Marathonzeit aller... mehr

London-Marathon

Irina Mikitenko triumphiert

London-Marathon 2009
Irina Mikitenko hat in beeindruckender Manier zum zweiten Mal in Folge... mehr