Veränderte Streckenführung

Bremen-Marathon mit neuem Ziel

Der Start- und Zielbereich des Marathons befindet sich dieses Jahr in Bremens "guter Stube", auf dem Marktplatz.

Bremen-Marathon mit neuem Ziel

Die Stadt wirbt für den neuen Start- und Zielbereich auf dem Marktplatz.

Die Teilnehmer am 6. swb-Marathon werden in diesem Jahr nicht wie sonst auf dem Gelände vor dem AWD Dom starten und finishen. Sie können sich vielmehr darüber freuen, dass sie zusammen mit den 10 km- und Halbmarathonläufern in malerischer Kulisse auf dem Marktplatz den beliebten Lauf in einer völlig neuen Atmosphäre erleben dürfen.

Zwei glückliche Marathonläufer beim Bremen-Marathon 2009.

Bild: First Foto Factory

Aufgrund der Einheitsfeierlichkeiten am 3. Oktober und der HanseLife Messe waren die Veranstalter gezwungen die bestehende Streckenführung zu verändern. Somit werden am 19. September die Läufer umgeben vom Roland und dem Kulturerbe Bremer Rathaus auf die attraktive Strecke geschickt. Diese führt wieder durch Teile der Innenstadt, die Stadtteile Neustadt, Habenhausen, Hastedt, Schwachhausen, Horn, Finndorf, Überseestadt und Peterswerder.

Ein besonderes Highlight ist die Streckenführung durch den Bürgerpark. Die Start-bzw. Zielgerade in der Obernstraße wird bei Läufern und Zuschauern für Gänsehautatmosphäre sorgen, die Veranstalter sehen hier einen entscheidenden Vorteil zum vorherigen Standort, der Bürgerweide. Trotz logistischer Schwierigkeiten wollen sie auch mitten in der Innenstadt eine optimale Versorgung der Läufer und Zuschauer gewährleisten und damit den 6. Bremer Marathon wieder zu einem einmaligen Erlebnis machen. Frei nach dem Motto „nix geht, alles läuft“.