Bonn-Marathon 2009

Bonn rechnet mit Rekordbeteiligung

Insgesamt werden über 11.000 Teilnehmer erwartet. Die Rad-Laufkombination "Trimaker" entfällt jedoch.

Bonn Marathon

Seit Jahren ein beliebter Lauf: Der Marathon durch die frühere deutsche Bundeshauptstadt.

Bild: Norbert Wilhelmi

Am 26. April fällt der Startschuss zum 9. Bonn-Marathon. Auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit einer Rekordbeteiligung von über 11.000 Teilnehmern. Etwa 5700 Anmeldungen lagen den Veranstaltern zu Jahresbeginn für alle Wettbewerbe vor, ausgenommen die Teilnehmer des Schulmarathons. Damit haben sich knapp 300 Sportler mehr angemeldet als im vergangenen Jahr zur selben Zeit.

Besonders viele Anmeldungen für Halbmarathon
Mit 1.495 Anmeldungen für den Marathon und 4.162 Anmeldungen für den Halbmarathon sowie 110 Walkern sieht Bonn seiner größten Eintages-Sportveranstaltung mit Spannung entgegen. Besonders beeindruckt sind die Organisatoren von den Anmeldezahlen für den Halbmarathon. Bereits im letzten Jahr war dieser unter den Top 10 der teilnehmerstärksten Läufe in Deutschland zu finden.

Die positiven Anmeldezahlen sehen die Organisatoren auch als Bestätigung für die Neuerungen, die sie im letzten Jahr vorgenommen haben. "Die Änderung auf das Zwei-Runden-Konzept im letzten Jahr sind sehr gut akzeptiert worden. Die beiden neuen Bestzeiten über die Halbmarathon- und Marathonstrecke unterstreichen das neue Konzept", so Pressepsrecher Kai Meesters. Die Marathonläufer werden auch in diesem Jahr auf einen 21,1 Kilometer langen Rundkurs durch Bonn geschickt.

Bonn zieht auch Laufstars wie Sabrina Mockenhaupt an, die 2007 den Marathon gewann.

Noch bis zum 31. März gelten für den Bonner Marathon, den Halbmarathon und den Walking Halbmarathon ermäßigte Startgebühren. Halbmarathonläufer und Walker sind mit 40 Euro Startgeld dabei, für den Marathon fallen 55 Euro an. Es werden auch wieder der Firmenhalbmarathon und der Schulmarathon im Programm sein. Firmen aus ganz Deutschland können sich mit mindestens vier und höchsten sieben Teilnehmern pro Team für den Firmenlauf anmelden. Die schnellsten drei Läufer kommen in eine eigene Firmenlauf-Wertung.

Projekt Trimaker Bonn wird nicht durchgeführt
Das Aus müssen die Organisatoren hingegen mit Blick auf die geplante Radfahr- und Laufkombination "Trimaker" vermelden. Der Trimaker hatte nach der Verschiebung im Jahr 2008 nun mit verändertem Konzept in 2009 seine Premiere feiern sollte. "Leider wurde das neue Produkt nicht so angenommen, wie wir es uns erhofft haben", erklärt der Organisator des Bonn-Marathons, Klaus Malorny. Es hatten sich nur 60 Teilnehmer für die Zwei-Tages-Veranstaltung angemeldet. "Die für uns absehbare finale Teilnehmerzahl lässt eine Straßensperrung von 90 Kilometern durch das Siebengebirge und den Westerwald gegenüber den beteiligten Städten und Kommunen nicht verantworten. Unsere Kunden würden bei einem kleinen Starterfeld nicht die Qualität und das Flair einer großen Veranstaltung erhalten, wie sie es von uns gewohnt sind", so Malorny. Die bisher angemeldeten Trimaker-Teilnehmer erhalten umgehend ihr Startgeld zurück und als Wiedergutmachung und Entschädigung für die Absage einen kostenlosen Start beim Marathon oder Halbmarathon.

Text: Veranstalter
Fotos: Archiv

Mehr Info zum Bonn-Marathon in unserem Laufkalender.

Hier geht es zur Bildergalerie vom Bonn-Marathon 2007.

Bonn Marathon

Zaituc siegte, Kursrekorde bei den Männern

Luminita Zaituc
Mit 5537 Finishern liefen beim Halbmarathon über dreimal soviele... mehr