Überraschende Verpflichtung

Arne Gabius läuft Hannover-Marathon

Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius wird sein nächstes Rennen über die 42,195-km-Distanz beim Hannover-Marathon am 9. April laufen.

Frankfurt-Marathon 2015 Arne Gabius

Arne Gabius, hier bei seinem Marathon-Rekordlauf in Frankfurt 2015, wird in Hannover seinen nächsten Marathon laufen.

Bild: photorun.net

Arne Gabius wird seinen nächsten Marathon in Hannover laufen. Der 35-jährige deutsche Rekordler über die 42,195-km-Distanz wurde im Rahmen einer Pressekonferenz Anfang Dezember als Topstar des Rennens am 9. April vorgestellt.

„Ich kann mir vorstellen, dass mein Start in Hannover einige überrascht“, sagte Arne Gabius, der zurzeit noch für LT Haspa Marathon Hamburg startet, im kommenden Jahr dann jedoch das Trikot von Therapie Reha Bottwartal tragen wird. „Ich habe nach meiner Verletzung als Marathon-Wiedereinstieg ein nicht zu großes Rennen gesucht, es sollte also kein London-Marathon sein. Und ich hatte schon vor längerer Zeit angekündigt, dass ich 2017 gerne im Frühjahr bei einem deutschen Marathon laufen möchte. Der HAJ Hannover-Marathon ist ein tolles Rennen und ich weiß, dass ich durch die Betreuung des Elitefeldes durch Christoph Kopp bestmögliche Bedingungen haben werde.“

Eine langwierige Verletzung im Beckenbereich hatte zur Folge, dass Arne Gabius auf den Start beim olympischen Marathon in Rio verzichten musste und auch im Herbst nicht antreten konnte. Zuvor hatte er beim London-Marathon im April frühzeitig aufgegeben, so dass sein letztes komplettes Rennen über die klassische Distanz nun bereits über ein Jahr zurückliegt: In Frankfurt hatte Arne Gabius im Oktober 2015 mit 2:08:33 Stunden den deutschen Rekord gebrochen.

„In Hannover ist der Druck sicher nicht so groß, und ich kann Spaß am Wettkampf haben. Auch der relativ frühe Termin am 9. April spricht für Hannover“, erklärte Arne Gabius, der seit kurzem wieder mit dem Lauftraining begonnen hat und sich zuletzt hauptsächlich im Wasser fit hielt. Ein erster Testwettkampf ist zu Silvester geplant. Danach entscheidet sich, wann und wie oft Arne Gabius nach Kenia ins Höhentraining fahren wird. Zumindest ein Halbmarathon ist in der Vorbereitung auf Hannover ebenfalls in der Planung.

„Ich würde natürlich gerne eine Zeit um 2:10 Stunden in Hannover laufen - aber ich kann zurzeit beim besten Willen noch nichts absehen. Es ist das erste Mal, dass ich eine solche größere Verletzung hatte, so dass ich abwarten muss, wie ich wieder in Form komme“, sagte Arne Gabius, der einen Marathon-Start bei den Weltmeisterschaften in London im kommenden August nicht mehr ausschließt. Entscheidend wird sein, wie der HAJ Hannover-Marathon für ihn läuft und wie er sich danach von dem Rennen erholen kann. Die deutsche WM-Norm von 2:13:00 Stunden sollte auf der sehr flachen Strecke unter normalen Umständen kein Hindernis sein für Arne Gabius.

Marathon Hannover 2016

Lusapho April gewinnt zum dritten Mal

Anna Hahner beim Hannover-Marathon
Lusapho April gelang beim Hannover-Marathon der dritte Sieg. Anna... mehr

Anna Hahner jetzt Siegerin in Hannover

IAAF verhängt Sperre gegen Marathon-Siegerin

Anna Hahner
Edinah Jerotich Kwambai ist positiv auf das Asthmamittel Salbutamol... mehr

Marathon-Weltrekord am Maschsee

Christian Hottas lief seinen 2.500sten Marathon

Christian Hottas
Der 60-jährige Arzt Christian Hottas lief und finishte am Maschsee in... mehr