Duisburg

Ansturm auf Rhein-Ruhr-Marathon ungebrochen

Mehr als 4.100 Starter haben bereits für Duisburg gemeldet. Am 30. April 2010 endet die nächste Meldeperiode.

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 460

2010 rechnet der Veranstalter mit einer deutlichen Steigerung der Teilnehmerzahlen gegenüber dem Vorjahr.

Bild: Norbert Wilhelmi

Der 27. Rhein-Ruhr-Marathon bleibt auf Rekordkurs. Knapp eine Woche vor dem nächsten Meldeschluss am 30. April 2010 haben bereits mehr als 4.100 Läuferinnen und Läufer für einen Start am Sonntag, 30. Mai 2010, im Sportpark Duisburg gemeldet.

Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbunds Duisburg, der gemeinsam mit dem LC Duisburg den Lauf organisiert, freut sich darüber, den Vorsprung gegenüber dem Vorjahr weiter ausbauen zu können. „Wir liegen jetzt schon mit über 1.500 Meldungen über dem Ergebnis von 2009 zum gleichen Zeitpunkt“, so Uwe Busch. Er gehe nun davon aus, dass in diesem Jahr mehr als 7.000 Starterinnen und Starter am 30. Mai in Duisburg laufen.

Der Geschäftsführer weist noch einmal auf dem kommenden Meldeschluss am 30. April hin. Wer bis dahin sein Duisburg-Ticket löst, kann sicher sein, dass Name und Startnummer im Programmheft abgedruckt werden. Darüber hinaus steigt danach die Meldegebühr für den 27. Rhein-Ruhr-Marathon und den 9. Rhein-Ruhr-Halbmarathon und den 11. Rhein-Ruhr-Inline-Marathon um jeweils fünf Euro. Die Teilnehmer an den Staffeln, die sich die 42,195 Kilometer durch vier teilen, sind dann mit 140 Euro beim „Kulturhauptstadt“-Marathon dabei.

Nach der Absage von Essen bietet Duisburg die Möglichkeit, das Revier zu Fuß zu erkunden. Uwe Busch sieht in der Alleinstellung einen wichtigen Grund für die deutliche Tempoverschärfung bei den Teilnehmerzahlen: „Wir stellen fest, dass nach der Absage des Karstadt-Marathons viele Langläufer sich nun bei uns melden. Wir profitieren dabei davon, dass wir als Organisatoren einen guten Ruf haben und mit dem Zieleinlauf in die MSV-Arena ein Highlight bieten können. Duisburg ist eine echte Alternative, das zeigt sich jetzt deutlich.“

Steigerungen bei den Teilnehmerzahlen sind in allen Wettbewerben des Rhein-Ruhr-Marathons zu verzeichnen. Busch: „Nach wie vor boomt der Halbmarathon. Aber wir haben auch deutlich mehr Teilnehmer, die sich an die klassische Distanz über 42,195 Kilometer wagen.“

Meldungen zum 27. Rhein-Ruhr-Marathon sind möglich über www.rhein-ruhr-marathon.de oder den Stadtsportbund (Tel.: 0203/3000811).

Rhein-Ruhr-Marathon

951 + 2.262 erreichten das Stadion

Rhein-Ruhr-Marathon in  Duisburg 2009
951 Marathonläufer und 2.262 Halbmarathon-Läufer erreichten beim... mehr

27. Rhein-Ruhr-Marathon

Ruhrpott-Feeling nur noch beim Marathon in Duisburg

Rhein-Ruhr-Marathon in  Duisburg 2009
Die Absage des Essener Karstadt-Marathons sorgt für Verwirrung: Der... mehr

Duisburg

Bereits 3.000 Startnummern für Rhein-Ruhr-Marathon gebucht

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg
Die Veranstalter rechnen beim Marathon in Duisburg am 30. Mai 2010 mit... mehr