Bad Salzuflen Marathon 2014

Anspruchsvolle Strecke für Marathon-Neulinge

Das "Baukastensystem" des Bad Salzuflen Marathons ermöglicht Lauf-Anfängern, alle 8 km das Rennen zu beenden. Doch der matschige Untergrund hatte es in sich.

Bad Salzuflen Marathon 2014 - Die Fotos
Bad Salzuflen Marathon

Der Untergrund sowie eine zu Lauf-Beginn lang andauernde Steigung beim Bad Salzuflen Marathon 2014 machte es den Teilnehmern nicht leicht.

Bild: Heinz Schier

Am Samstag, den 22. Februar 2014 fand der Bad Salzuflen Marathon bereits zum 22. Mal statt. Der Lauf ist ideal für Einsteiger geeignet - aufgrund des "Baukastensystems" gibt es alle 8 km eine Ausstiegsmöglichkeit. So kann man nach 10, 18, 26 und 34 km aussteigen und bekommt dennoch eine Finisher-Urkunde.

Die Bedingungen am Samstag haben den Teilnehmern einiges abverlangt. Vor dem Start um 12:05 herrschte noch blauer Himmel, der rasch in starke Bewölkung überging. Es fiel aber nur zeitweise leichter Regen, ansonsten wurden die Läufer vom nassen Wetter verschont. Die Temperaturen lagen um 10 Grad.

Die Strecke hatte es allerdings in sich. Die Läufer mussten sich vor dem Start gut warmlaufen, da es direkt zu Beginn permanent bergauf ging. Zunächst mussten zwei Kilometer gelaufen werden, um auf die 8 Kilometer lange Rundstrecke zu gelangen. Die ersten 500 Meter ging es über Asphalt, danach weiter bergauf in den Wald. Dort war höchste Aufmerksamkeit von den Läufern gefordert, da die Strecke sehr aufgeweicht und rutschig war. Nach dem Erreichen der Rundstrecke ging es dann in welligem Terrain durch den Wald.

Jörn Hesse vom Delligser SC blieb als einziger über die Marathon-Distanz unter der Drei-Stunden-Grenze und siegte in 2:58:23 Stunden vor Stanley Kipkogei vom SuS Phönix Bielefeld 09, der 3:03:10 benötigte, und Wolfgang Freitag (Delbrück / 3:07:42). Bei den Frauen siegte Ute Deters, Team Erdinger Alkoholfrei, in 3:44:38 vor Simone Siepler (Non-Stop-Ultra Brakel / 3:53:34) und Ines Roessler (VfB-Fallersleben / 3:54:50).

Für runnersworld.de war unser Fotograf Heinz Schier vor Ort und hat die schönsten Momente des Bad Salzuflen Marathon 2014 mit seiner Kamera festgehalten. Seine besten Bilder zeigen wir in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben. Einen bewegten Eindruck des Laufs erhalten Sie in dem Streckenvideo von Frank Pachura.