Frankfurt-Marathon 2015

Altersklassen-Favoriten der Marathon-DM

Marathonsport pur: Die Rekorde, Teilnehmerzahlen und Favoriten bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Frankfurt 2015.

Frankfurt-Marathon 2014 - Die Fotos
Frankfurt-Marathon 2014

Kurz vor der Festhalle steigt die Stimmung beim Frankfurt-Marathon.

Bild: Catfun-Foto

Frauen

W35
Teilnehmerinnen: 28
Deutsche Bestleistung: Irina Mikitenko, 2:19:19 Stunden
Vorjahressiegerin: Steffi Volke, 2:44:40 Stunden
Favoritinnen: Steffi Volke, Julia Galuschka, Tina Fischl, Christel Dröschel

Im Vorjahr in München setzte sich Steffi Volke durch. Dies wird ihr heuer wohl nicht gelingen. Ihre hessische Teamkameradin Julia Galuschka sowie Tina Fischl und Christel Dröschel werden ihr das Leben auf der Strecke schwer machen.

W40
Teilnehmerinnen: 42
Deutsche Bestleistung: Irina Mikitenko, 2:24:53 Stunden
Vorjahressiegerin: Monika Heiß, 2:48:15 Stunden
Favoritinnen: Monika Heiß, Sandra Boitz, Constanze Boldt

„Mikki“ Heiß erfüllte sich im Vorjahr ihren Traum von der Deutschen Meisterschaft im Einzel und auch im Team. Constanze Boldt und die Leipzigerin Sandra Boitz werden jedoch ebenfalls ihre Chancen suchen.

W45
Teilnehmerinnen: 45
Deutsche Bestleistung: Maria Bak, 2:47:28 Stunden
Vorjahressiegerin: Carola Wagner, 2:54:51 Stunden
Favoritinnen: Carola Wagner, Kerstin Steg, Antje Müller, Birgit Fauser

Die W45 ist mit 45 Meldungen gut besetzt. Die Vorjahressiegerin Carola Wagner gilt dabei als Favoritin. Zu schlagen gilt es aber erstmal Kerstin Steg, die sich intensiv auf die „Deutschen“ vorbereitet hat. Auch Antje Müller ist in der Lage, unter drei Stunden zu laufen.

W50
Teilnehmerinnen: 38
Deutsche Bestleistung: Edeltraud Pohl, 2:48:47 Stunden
Vorjahressiegerin: Elke Brenner, 3:06:09 Stunden
Favoritinnen: Barbara Auer, Miriam Kwasny

Im Feld dieser 38 Frauen eine klare Favoritin auszumachen, ist nicht leicht. Die erfahrene Augsburgerin Barbara Auer könnte am 25. Oktober ganz vorne mit dabei sein.

W55
Teilnehmerinnen: 32
Deutsche Bestleistung: Hildegard Pfeiffer, 3:00:56 Stunden
Vorjahressiegerin: Gabi Celette, 3:14:05 Stunden
Favoritinnen: Andrea Damman, Sabine Keller, Christine Sachs

Auch hier zählt mit Andrea Damann eine Athletin aus Bayern zum Favoritenkreis. Auf Augenhöhe: Sabine Keller und Christine Sachs.

W60
Teilnehmerinnen: 15
Deutsche Bestleistung: Hannelore Horst, 3:11:45 Stunden
Vorjahressiegerin: Heidi Küppers, 3:20:50 Stunden
Favoritinnen: Regina Graf, Gisela Lammers, Maria Feyerabend

In der W60 eine Vorhersage zu treffen, ist nicht leicht. Regina Graf kennt das Gefühl schon, als Deutsche Meisterin die Ziellinie zu überqueren. Sollte es ihr in Frankfurt wieder gelingen, so wird sie den Zieleinlauf in die Festhalle gewiss nie vergessen.

W65
Teilnehmerinnen: 4
Deutsche Bestleistung: Hannelore Horst, 3:21:46 Stunden
Vorjahressiegerin: Hannelore Horst, 3:28:07 Stunden

Der Rekordhalterin und Vorjahressiegerin Hannelore Horst wird der Sieg auch in diesem Jahr kaum zu nehmen sein.

W70
Teilnehmerinnen: 3
Deutsche Bestleistung: Helga Miketta, 3:36:47 Stunden
Vorjahressiegerin: Ruth Schlager, 4:17:25 Stunden

Zuletzt in dieser Altersklasse einsam auf weiter Flur, aber gut in Form. In diesem Jahr holte sich Ruth Schlager schon die Meistertitel über zehn Kilometer auf der Straße sowie über die Halbmarathondistanz. Mit Christine Fuchs hat sie nun in Frankfurt eine ernstzunehmende Konkurrentin. Schon jetzt hat sich die älteste weibliche Teilnehmerin, die 77 Jahre alte Jutta Mader jegliche Anerkennung verdient.

Weiterlesen

Seite 2 von 2
Zurück zur ersten Seite:
Altersklassen-Favoriten der Marathon-DM


Frankfurt-Marathon 2015: