Frankfurt-Marathon

Agnes Kiprop

Land: Kenia
Bestzeit: 2:24:07 Stunden
Alter: 31 Jahre

Agnes Kiprop

Agnes Kiprop will zum zweiten Mal in Frankfurt gewinnen.

Bild: photorun.net

Agnes Kiprop geht zum dritten Mal in Folge beim BMW Frankfurt-Marathon an den Start. Sowohl 2009 als auch 2010 war die Kenianerin dabei sehr erfolgreich. Vor zwei Jahren gewann sie das Rennen und der damalige Sieg ist nach wie vor der größte ihrer bisherigen Karriere. Mit 2:26:57 Stunden verfehlte sie 2009 ihre Bestzeit noch um weniger als eine Minute. Doch ein Jahr später stellte sie einen beachtlichen persönlichen Rekord auf: Nach 2:24:07 Stunden war sie im Ziel in der Festhalle. Dass diese Leistung nur zu Rang drei reichte, lag an der sehr starken Konkurrenz.

Agnes Kiprop begann ihre Karriere als Langstreckenläuferin Ende der 90er Jahre im Crosslauf und auf der Bahn. Im Cross erreichte Agnes Kiprop dabei hochklassige Platzierungen bei den Weltmeisterschaften. In der Juniorinnenklasse belegte sie 1997 zunächst Platz zehn und ein Jahr später sogar Rang sieben. Doch dann folgte – abgesehen von zwei Rennen in Kenia im Jahr 2001 – eine lange Unterbrechung ihrer Karriere. Nach einer Mutterschaftspause meldete sich Agnes Kiprop 2008 wieder zurück. Im französischen Reims lief sie ihr Marathondebüt und gewann auf Anhieb. Nach 2:32:37 Stunden war Agnes Kiprop im Ziel – ein beachtliches Comeback nach einer so langen Pause. In den folgenden Jahren konnte sie sich weiter steigern.

Mitte September zeigte Agnes Kiprop gute Form und gewann einen Halbmarathon in der Tschechischen Republik in 69:12 Minuten. Auf der schnellen Strecke in Frankfurt wird es ihr Ziel sein, erstmals unter 2:24 zu laufen. Damit wäre sie sicherlich erneut ganz vorne dabei.

Weiterlesen

Seite 6 von 7
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Mamitu Daska