Eindhoven-Marathon 2013

Äthiopier stoppen kenianische Siegesserie

Tsegay Adhane aus Äthiopien gewann den Eindhoven-Marathon. Eine Schlechtwetter-Front zerstörte die Hoffnungen auf einen neuen Streckenrekord.

Tsegay Yemane Eindhoven-Marathon 2013

Tsegay Yemane überquerte die Ziellinie nach 2:09:11 Stunden als Erster.

Bild: Nico Delmeire / Eindhoven-Marathon

Strömender Regen, Wind und kalte Temperaturen von anfangs sechs Grad Celsius machten die Hoffnungen auf ein schnelles Rennen beim Eindhoven-Marathon zunichte. Eigentlich sollten die afrikanischen Stars den hochkarätigen Streckenrekord von 2:05:46 Stunden angreifen. Doch aufgrund der Schlechtwetter-Front geriet die Marke frühzeitig außer Reichweite.

Nach einer Halbmarathon-Durchgangszeit von 64:11 Minuten entwickelte sich ein äthiopischer Dreikampf um den Sieg. Erst im Schlussabschnitt fiel die Entscheidung. Dabei setzte sich mit Tsegay Adhane der Favorit durch. Der Äthiopier, der im vergangenen Jahr den Rotterdam-Marathon in 2:04:48 gewonnen hatte, siegte mit 2:09:11 Stunden. Zweiter wurde sein Landsmann Bazu Worku in 2:09:19, gefolgt von Belay Assefa (2:09:31). Die Äthiopier stoppten damit beim Eindhoven-Marathon eine 14 Jahre andauernde kenianische Siegesserie. Mit Sisay Lemma (Äthiopien) blieb auch der viertplatzierte Läufer noch unter 2:10 Stunden.

„Ich freue mich über den Sieg, allerdings nicht über die Zeit. Denn mein Ziel war es eigentlich, den Kursrekord zu brechen. Doch bei diesen Wetterbedingungen war das nicht möglich“, sagte Tsegay Adhane.
Das Rennen der Frauen gewann Ruth Wanjiru. Die Kenianerin lief 2:34:48 Stunden und lag rund eine Minute vor Andrea Deelstra (2:35:39) und Stefanie Bouma (beide Niederlande/2:38:18).

Marathon aktuell

Geoffrey Mutai zeigt Weltklasseleistung

Geoffrey Mutai
Beim Marathon in Eindhoven erreichte der Kenianer Geoffrey Mutai nach... mehr

Eindhoven-Marathon

Charles Kamathi sprintet zum Sieg

Charles Kamathi gewann den Eindhoven-Marathon.
Nur zwei Sekunden trennten nach 2:07:38 Stunden den Sieger Kamathi... mehr

Eindhoven-Marathon 2011

Kipchumba und Rono triumphierten in Eindhoven

11102011_Kipchumba_Rono_Eindhoven_2011
Jafred Kipchumba gewann in 2:05:48 Stunden den Eindhoven-Marathon,... mehr

Holland

Dickson Chumba läuft Streckenrekord beim Eindhoven-Marathon 2012

Dickson Chumba beim Eindhoven-Marathon 2012
Der Kenianer Dickson Chumba lief beim Eindhoven-Marathon 2012 in... mehr