Per Charity-Aktion zum Marathon in NY

5 Startplätze für New-York-Marathon zu vergeben

Rolf Zehnpfennig vom Stiftungsfond In Children's Eyes vergibt fünf Charity-Startnummern für den New-York-Marathon am 1. November 2015.

New-York-Marathon 2014 - Fotos
New York-Marathon 2014

Einmal beim New-York-Marathon dabei sein – davon träumen viele.

Bild: Norbert Wilhelmi

Laufen für den guten Zweck, das hat Rolf Zehnpfenning sich zum Beruf gemacht. Der passionierte Läufer und Gründer des Stiftungsfonds In Children’s Eyes ist 2015 offizieller Spendenpartner des TCS New York City-Marathons, der am 1. November 2015 stattfinden wird.

Anlässlich dieser Partneschaft wird er fünf Charity-Startnummern für den New-York-Marathon vergeben. Genauere Informationen der Charity-Startplatzvergabe erhalten Sie über die Homepage der Stiftung. Bewerben kann man sich direkt unter contact@in-childrens-eyes.org.

In Children's Eyes Stiftungsfond

Der In Children's Eyes Stiftungsfond wurde 2008 von Rolf Zehnpfenning gegründet. Sein Hauptanliegen gilt der Unterstützung von Projekten gegen den sexuellen Missbrauch und sexualisierter Gewalt an Kindern, Jugendlichen und in ihrer Kindheit sexuellen Übergriffen ausgesetzten Erwachsenen.

New-York-Marathon ist ein Erlebnis

Beim mittlerweile größten Marathon der Welt starteten bei dessen Auftakt 1970 gerade mal 127 Läufer bei dem Rundkurs um den Central Park in New York. Kein Vergleich zu den 50.530 Teilnehmern 2014, die durch die fünf Bezirke New Yorks liefen. Beginnend in Staten Island am Fuße der Verrazano-Narrows-Brücke, weiter durch Brooklyn, Queens und die Bronx, bis zur berühmten Ziellinie im Central Park Manhattan.

Rolf Zehnpfennig ruft im Zusammenhang mit Sportevents zu Spenden auf – wie beispielsweise beim London-Marathon.

Bild: Rolf Zehnpfennig

Beim New-York-Marathon laufen nicht nur die weltbesten Profi-Athleten, sondern auch eine Vielzahl an Wettkampf-, Freizeit- und Spendenläufern. Über eine Millionen Zuschauer säumen jährlich die Marathon-Strecke und weitere Millionen verfolgen das Ereignis vor den heimischen Bildschirmen.

New York City

Mocki Vierte beim New York-Halbmarathon

Sabrina Mockenhaupt NYC Halbmarathon 400
Beim New York-Halbmarathon 2013 siegten der Kenianer Wilson Kipsang in... mehr

Mutai und Jeptoo gewinnen

Sabrina Mockenhaupt Siebte beim New York-Marathon

New-York-Marathon
Die Kenianer Geoffrey Mutai und Priscah Jeptoo haben den New... mehr

New-York-Marathon

Mary Keitany feiert tolles Comeback

New-York-Marathon
Wilson Kipsang siegte beim New-York-Marathon in 2:10:59 Stunden, Mary... mehr