Lauftour durch Berlin

Light-Sight-Running beim Berliner Festival of Lights

Tolle Atmosphäre: Eine 10-km-Lauftour führt vom 14. bis 25. Oktober an Lightseeing-Stopps in Berlin entlang.

Festival of Lights in Berlin

Berliner Dom beim Festival of Lights

Berlin einmal abwechslungsreich erleben: Vom 14. bis 25. Oktober 2009 können laufbegeisterte Berliner und Berlin-Besucher ihr Hobby auch mit ausgefallenen Kulissen kombinieren. Light-Sight-Running ist eine sportliches Sightseeing und bietet Läufern die Gelegenheit das Festival of Lights im Laufschritt zu erleben. Mike's SightRunning führt hierzu an drei Tagen je Woche eine Tour durch die spektakulär illuminierte kulturelle Arena im historischen Berlin-Mitte und die vom Licht verzauberten Westteile der Metropole.

Sightseeing der besonderen Art: Lauftour durch Berlin

Die etwa 10 Kilometer lange Lauftour beginnt und endet am Brandenburger Tor und dauert bei angenehmem Jogging-Tempo und einigen Lightseeing-Stopps etwa 1,5 Stunden. Rund 50 Lichtkunst-Präsentationen an international bekannten Bauwerken und Plätzen laden zur Besichtigung ein. Die Strecke verläuft an einem Lichterband von Bauwerken und bekannten Plätzen Berlins. Wettkampfgeist und Pulsuhr bleiben natürlich zu Hause. Teilnehmen an diesem neuen Trend, der eine Kombination aus Laufen und Stadtbesichtigung ist, kann jeder mit etwas Lauferfahrung.

Light-SightRunning versteht sich als Schaulust mit sportlicher Note. Wer den Wettkampf sucht und auf Zeit laufen möchte, findet zum Schluss des Festival of Lights Gelegenheit, zum "Light-Run am 24.10.2009".

Teilnehmer melden sich online oder telefonisch zur Tour an und zahlen 6 € am Start. Unter www.mikes-sightrunning.de stehen weitere Termine und Details.

Sightjogging

Wer läuft, sieht mehr

Sightjogging
In immer mehr Städten können Besucher eine touristisch geführte... mehr

Sightseeing für Läufer

Im Laufschritt durch Barcelona

„Sight-Jogging“  in Barcelona
„Sight-Jogging“ ist die Erkundung einer Stadt im Laufschritt. Thomas... mehr