10 km "Rund um das Bayer-Kreuz"

238 blieben in Leverkusen unter 40 Minuten

Beim 10-km-Rennen "Rund um das Bayer-Kreuz" in Leverkusen erreichten 238 Läufer das Ziel unter der begehrten 40-Minuten-Marke. Sabrina Mockenhaupt siegte in 32:03 Minuten.

Leverkusen "Rund um das Bayer-Kreuz" 2013
Leverkusen

Mächtig zur Sache ging es beim 10-km-Rennen "Rund um das Bayer-Kreuz" in Leverkusen.

Bild: Heinz Schier

Das Wetter präsentierte sich im Westen Deutschlands „grau in grau“, aber es blieb fast durchgängig trocken. So standen auch bei der 32. Auflage des Frühjahrsklassikers "Rund um das Bayer-Kreuz" Top-Zeiten der Elite-Läufer im Mittelpunkt des Geschehens. Und auch viele Breitensportler freuten sich über neue Bestzeiten, denn die Runde ist flach und schnell.

Unser Fotograf Heinz Schier war vor Ort. Seine ausführliche Bildergalerie mit 274 Fotos von den Rennen finden Sie direkt über diesem Artikel.

Der Kenianer Bernard Kipchirchir Kiplagat setzte sich auf den letzten Metern sicher in 28:54 Minuten vor dem Spanier Ilias Fifa durch, der drei Sekunden mehr benötigte. 21 Männer liefen die zehn Kilometer schneller als 32 Minuten, 209 blieben unter der 40 Minuten-Grenze. 582 Männer erreichten über 10 km das Ziel.

29 Läuferinnen blieben auf der schnellen Runde vor den Toren des Bayer-Werkes in Leverkusen unter der 40-Minuten-Marke. 159 liefen ins Ziel. Als schnellste Läuferin erwies sich erwartungsgemäß Sabrina Mockenhaupt. Die 32-jährige Athletin der LG Sieg setzte sich konkurrenzlos durch und erzielte mit 32:03 Minuten einen neuen Streckenrekord. In zwei Wochen wird Sabrina Mockenhaupt beim Halbmarathon in New York starten, am 15. April folgt dann mit dem Boston-Marathon ihr Frühjahrs-Höhepunkt.

Platz zwei hinter Sabrina Mockenhaupt belegte mit großem Abstand Christl Viebahn (LAZ Puma Troisdorf) mit 34:38 Minuten, Dritte wurde Verena Dreier (SG Wenden/35:02). Das Ergebnis von Leverkusen wird Sabrina Mockenhaupt Mut machen für die kommenden, großen Rennen in den USA. Denn so schnell wie am Sonntag lief sie seit fast vier Jahren nicht mehr über die 10-km-Distanz. 2009 hatte sie ihre Bestzeit mit 31:49 Minuten in Berlin aufgestellt.

Insgesamt hatten fast 2.000 Teilnehmer für die fünf Wettbewerbe gemeldet.