Köhlbrandbrückenlauf Hamburg 2015

Zwölf anspruchsvolle Kilometer

Am Samstag, den 3. Oktober, haben Läufer beim 5. Köhlbrandbrückenlauf die seltene Gelegenheit, Hamburgs Brücken-Wahrzeichen zu Fuß zu erkunden.

Köhlbrandbrückenlauf 2014 - Die Fotos
Köhlbrandbrückenlauf 2014

Nur an einmal im Jahr ist die zweitlängste Straßenbrücke frei belaufbar - beim Kohlbrandbrückenlauf.

Bild: Thomas Sobczak

Der diesjährige Kohlbrandbrückenlauf feiert seine fünfte Austragung mit dem Tag der deutschen Einheit. Ein Tag, der für die Verbindung zweier getrennten Länder steht. Was passt da symbolisch besser, als ein Brückenlauf, der die Teilnehmer von einem auf das andere Ufer führt? Ein ganz besonderes Erlebnis stellt der Kohlbrandbrückenlauf zudem dar, da die Brücke nur an diesem einen Tag im Jahr für Läufer offen ist. Die zwölf Kilometer lange Strecke sollte allerdings nicht unterschätzt werden.

Für runnersworld.de wird Fotograf Thomas Sobczak vor Ort sein. Seine schönsten Bilder des Köhlbrandbrückenlaufs 2015 finden Sie noch am Samstagabend wenige Stunden nach dem Lauf auf dieser Homepage in einer Bildergalerie.

Der Köhlbrandbrückenlauf zieht auch 2015 wieder tausende Läufer an den Start – genauer gesagt an die Starts. Um mit den Teilnehmermassen zurechtzukommen, finden zwei Startschüsse und somit zwei Läufe statt. Der erste Lauf startet um zwölf Uhr, der zweite Lauf um 15 Uhr. Auch der Streckenrekordhalter Dennis Mehlfeld (38:54 Minuten) wird wieder dabei sein. Er entschied sich für den zweiten Start und will den Lauf so vor allem genießen. Schließlich gebe es die Möglichkeit, über die Köhlbrandbrücke zu laufen nur einmal im Jahr. Zudem weiß man im zweiten Lauf bereits, welche Zeit vorgelegt wurde.

Starkes Frauenfeld am Start

Bei den Frauen wird sicher wieder ein schnelles und hochklassiges Rennen entstehen. Mit dabei sind auch die Schnellsten aus dem Vorjahr. Agata Strauß und Jana Sussmann verbesserten 2014 die Streckenbestzeit auf 45:52 Minuten. Auch ihre Team-Kolleginnen Anne Kesselring und Andrea Diethers werden dieses Jahr mit am Start sein.

Kohlbrandbrückenlauf 2015 ist „Feuer und Flamme“ für Spiele in Hamburg

Der Kohlbrandbrückenlauf 2015 steht ganz im Zeichen der Olympiabewerbung Hamburgs. Dass die Hamburger „Feuer und Flamme“ für den Sport sind, zeigt die Tatsache, dass beide Starts des Köhlbrandbrückenlaufs 2015 vorab schon ausverkauft waren. Nachmeldungen sind somit nicht mehr möglich. Der Lauf soll allerdings bis 2030 stattfinden, sodass man auch die nächsten Jahre noch eine Chance hat, Hamburgs Brücken-Wahrzeichen laufend zu bewundern. 2030 soll die Köhlbrandbrücke dann ersetzt werden.

4. Köhlbrandbrückenlauf 2014

3.473 Läufer erobern Köhlbrandbrücke in Hamburg

Köhlbrandbrückenlauf 2014
Am 3. Oktober war die Köhlbrandbrücke fest in Läuferhand. 3.473... mehr

ITU World Triathlon Hamburg 2015

Großes Triathlon-Fest in der Hansestadt

Triathlon Hamburg
Über 10.000 Jedermann-Athleten schwammen, radelten und liefen beim ITU... mehr

Inselparklauf Hamburg 2015

Spannende Entscheidungen beim Inselparklauf Hamburg

Start zum Inselparklauf 2015
Beim Inselparklauf 2015 in Hamburg-Wilhelmsburg starteten 531 ... mehr

Alsterlauf Hamburg 2015

Viel Sonne und eine steife Brise

Hamburg Alsterlauf
Über 4.500 Läufer starteten beim 26. Alsterlauf in Hamburg und durften... mehr

The Music Run 2015

After-Race-Party statt Cool-down

The Music Run Hamburg
The Music Run feierte in Hamburg seine Premiere. 2.500... mehr

Airport-Race Hamburg 2015

Geschwister-Sieg beim Airport-Race

Airport Race Hamburg Sieger 2015
Die Geschwister Josefine und Lennart Grube gewannen nicht nur beide,... mehr

Volkslauf durch das schöne Alstertal Hamburg

In der Herbstsonne durchs Alstertal

Volkslauf durch das schöne Alstertal Hamburg
Zum 25. Jubiläum von Hamburgs größtem von Ehrenamtlichen... mehr