Crosslauf-EM

Zwei Titelverteidiger bei Cross-EM am Start

Alemayehu Bezabeh gilt als Favorit der Crosslauf-EM. Sein Konkurrent Mo Farah verzichtet auf den Start.

Steffen Uliczka Crosslauf EM

Steffen Uliczka - hier bei einem Hindernisrennen in Brüssel - will sich bei der EM für die WM qualifizieren.

Bild: photorun.net

Mit beiden Titelverteidigern finden am Sonntag, den 12.12.2010 im portugiesischen Albufeira die Crosslauf-Europameisterschaften statt. Während der aus Äthiopien stammende Spanier Alemayehu Bezabeh als Favorit ins Rennen geht, gilt dies für die englische Überraschungs-Siegerin von Dublin 2010, Hayley Yelling-Higham, nicht. Eine gute Platzierung könnte Steffen Uliczka (TSV Kronshagen/Kieler TB) erreichen. Der einzige deutsche Starter im Männerrennen will sich für die Cross-Weltmeisterschaften qualifizieren. Einen erneuten Zweikampf zwischen Alemayehu Bezabeh und Mo Farah wird es am Sonntag auf dem genau 9.870 Meter langen, leicht hügeligen Rundkurs nicht geben. Der Brite, der vor einem Jahr auf tiefem Geläuf in Dublin Silber gewonnen hatte und dann bei den Europameisterschaften in Barcelona im Sommer zweimal Gold gewann (5.000 und 10.000 m), verzichtet auf diese Titelkämpfe. Rechnen muss Alemayehu Bezabeh allerdings mit ,Mr. Cross-EM’, Serhiy Lebid.

Der Ukrainer, der sich im vergangenen Jahr mit Bronze begnügen musste, hat bereits achtmal den Cross-EM-Titel gewonnen. Für den 35-Jährigen waren diese Meisterschaften im Dezember in den vergangenen Jahren stets der Jahreshöhepunkt. Man darf gespannt sein, wie stark Lebid in Albufeira sein wird. Während die Portugiesen auf heimischem Terrain sicherlich eine gute Rolle spielen können, gilt dies neben den Spaniern auch für die Briten, Franzosen und Italiener.

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Uliczka Qualifikation WM

Cross-WM 2010

Kenianer wollen die Äthiopier in Polen stoppen

Crosslauf-WM 2009
Bei der Cross-WM in Bydgoszcz wollen die Kenianer endlich wieder den... mehr

Cross-WM

Achtmal Gold: Kenianer dominieren die Cross-WM

Crosslauf-Weltmeisterschaft 2010
Nach elf Jahren gewann in Bydgoszcz wieder ein Kenianer das... mehr

Crosslauf

Keine Angst vor Schlamm und Dreck!

Crosslauf – Keine Angst vor Schlamm und Dreck!
Crossläufe steigern die Belastbarkeit und trainieren die Beinmuskeln... mehr