Hamburg-Halbmarathon 2015

Zum 12. Mal in Folge Teilnehmerrekord

8.072 Voranmeldungen für den 21. Hamburg-Halbmarathon bedeuten einen neuen Teilnehmerrekord.

Hamburg halbmarathon

Vorjahressiegerin Agnes Mutune ist wieder am Start des Hamburg-Halbmarathons.

Bild: SportOnline, Wolfgang Nass

Wenn am Sonntag, den 21. Juni der Startschuss auf der Reeperbahn fällt, werden sich erstmals über 8.000 Läufer und Skater auf die exakt vermessene 21,095 km lange Strecke begeben. Der Hamburg-Halbmarathon bleibt damit weiter auf der Überholspur und könnte die beiden nach Berlin nächstgrößten Halbmarathonfelder Deutschlands überholen: „Der Stadtlauf München und der Stuttgart-Lauf finden beide eine Woche später statt, dann wird es sich erweisen“, so Organisator Karsten Schölermann. „Wir rechnen, wenn das Wetter mitspielt, mit weiteren 500 Nachmeldungen.“

Für RUNNER'S WORLD wird der Fotograf Thomas Sobczak vor Ort sein und das Geschehen bildlich festhalten. Die Fotogalerie mit seinen besten Fotos wird noch am Sonntagabend auf dieser Seite zu finden sein.

Weltklasse beim Hamburg-Halbmarathon

Klarer Favorit ist der Kenianer Daniel Wanjiru, der in diesem Jahr bereits den hochklassig besetzten Prag-Halbmarathon in persönlicher Bestzeit von 59:51 Minuten gewann. Er trifft auf den Vorjahressieger und Streckenrekordhalter Charles Wachira Maina (Kenia, 1:01:41). Noch stärker gelaufen ist in diesem Jahr David Kogei (Kenia) als Zweiter des Berliner Halbmarathon in 59:46 Minuten. Aber auch Abraham Kiplimo (Uganda, WM-Teilnehmer 2015 in Brasilien), Abraham Yano (Kenia, Sieger in Paderborn in 1:01:04) und Abraham Kipyatich (Kenia, 5. Platz in Berlin in 1:00:03) gehören zur absoluten Weltspitze.

Vorjahressiegerin wieder am Start beim Hamburg-Halbmarathon

Das Spitzenfeld bei den Damen ist handverlesen. Bei Vorjahressiegerin Agnes Mutune ist noch „Luft nach oben“, ihr Streckenrekord liegt bei 1:12:46 Stunden. Den Rekord wird auch Beatrice Wainaina angreifen. Ihre Bestzeit von 1:10:17 ist zwei Jahre alt. Mitmischen möchten sicher auch Chelangat Sang (2. Platz Hamburg-Halbmarathon 2012) und Susan Tanui (Siegerin Hilversum 10 km). Stärkste Europäerin im Feld dürfte die Belgierin Manuela Soccol sein (1:16:18).

Nachmeldungen für den Hamburg-Halbmarathon sind noch möglich

Wer die Anmeldefrist verpasst hat, aber dennoch mitlaufen möchte, hat noch an folgenden Tagen die Gelegenheit sich am Veranstaltungszentrum an der Rothenbaumchaussee nachzumelden: Freitag, 19.6. von 14-18 Uhr, Samstag, 20.6. von 12-18 Uhr, und am Sonntag, den 21.6. von 7.00-8:30 Uhr.

Internationaler Alsterlauf Hamburg 2014

Kenianische Dominanz beim Alsterlauf

Alsterlauf 2014
5.200 Teilnehmer waren für den 25. Alsterlauf in Hamburg gemeldet.... mehr

Airport-Race Hamburg 2014

10 Meilen um den Hamburger Flughafen

Airport-Race Hamburg 2014
Seit 1986 laufen jedes Jahr Hunderte Hamburger 10 Meilen um ihren... mehr

Tough Mudder Hamburg 2014

Kein Rennen sondern eine Herausforderung

Tough Mudder Hamburg
6.000 Läufer stellten sich auf dem Gut Basthorst der Herausforderung... mehr

Marathon Hamburg 2015

Rotich und Hailu in Hamburg vorne

Marathon Hamburg
Lucas Rotich und Meseret Hailu konnten den größten deutschen... mehr