München

Wind- statt Winterlauf

Ein Sturm machte den Läufern bei der Münchener Winterlaufserie zu schaffen. Andre Green siegte über 15 km in 50:53.

Winterlaufserie München

Der Startschuss zum Rennen über 15 km ist gefallen.

Bei stürmischem Wetter mit Windspitzen bis zu 80 Kilometern in der Stunde wurde den Läufern im Olympiapark Kraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen abverlangt.

Bei bedecktem Himmel und Temperaturen um 10 Grad konnten sich die Favoriten durchsetzen: Bei den Männern gewann André Green (LG Stadtwerke München) in neuem Streckenrekord von 50:53 min vor Jan Müller (51:22) und Anton Gröschl (52:51, PTSV Rosenheim).

Bei den Frauen siegte wie im letzen Jahr Katrin Esefeld (LG Mettenheim) in 1:00:15 vor Alexandra Eiband (1:01:19, Frontrunners München) und Marion Rossol (1:02:04, WSV Bad Tölz).

Nachdem man die 3 Runden à 5 km absolviert hatte, gab es Verpflegung und Getränke. Alle Läufer konnten außerdem in der Olympiaschwimmhalle ihre müden Beine entspannen.