Drei-Zinnen-Lauf

Weltmeister beim Run auf den Gipfel vorne

Nach 17,5 Kilometern und 1.350 Höhenmetern lag der aktuelle Berglauf-Weltmeister Petro Mamu vor dem ehemaligen Weltmeister Jonathan Wyatt.

Drei-Zinnen-Lauf 2013 - Die Fotos
Drei-Zinnen-Lauf Highlight Bild

Der Drei-Zinnen-Lauf startet auf 1.310 Metern und endet bei 2.405 Metern.

Bild: Thomas Wenning

Der Drei-Zinnen-Lauf ist eine ganz besondere Herausforderung für alle Läufer. Auf der 17,5 Kilometer langen Strecke sind 1.350 Höhenmeter zu überwinden.

Beim Drei Zinnen Alpine Run 2013 gewann der aktuelle Weltmeister im Berglauf Petro Mamu mit einer Zeit von 1:22:46 Stunden. Zweiter wurde der Neuseeländer und sechsfache Berglauf-Weltmeister Jonathan Wyatt, der in einer Zeit von 1:27:46 Stunden die Ziellinie überquerte. Dritter wurde der Südtiroler Athlet Thomas Niederegger.

Bei den Damen konnte sich die Italienerin Renate Rungger in 1:49:28 Stunden knapp vor ihrer Landsfrau Sara Bottarelli (1:49:43) behaupten. Die Engländerin Emmi Collinge landete mit einer Zeit von 1:54:19 auf dem dritten Platz.

Mit über 1.000 Teilnehmern wurde beim diesjährigen Drei-Zinnen-Lauf ein neuer Teilnehmerrekord erreicht.

Drei-Zinnen-Lauf 2013 - Die Fotos