Königs Wusterhausen

Weltjahresbestzeit von Carsten Schlangen

Carsten Schlangen gewann die 1000 Meter in Königs Wusterhausen in Weltjahresbestzeit.

Carsten Schlagen

Carsten Schlangen über 1.000 m in Königs Wusterhausen.

Bild: Niels Bubel

Der deutsche Meister von 2006 und 2007 über 1500 m rannte bei dem Leichtathletik Meeting in der Nähe von Berlin am 27. Mai die Weltklassezeit von 2:17,44 Minuten. Im Ziel hatte er 2,39 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Wolfram Müller aus Pirna (2:19,83), Dritter wurde in 2:20,54 Minuten der Berliner Franek Haschke. Schon nach der Hälfte des Rennens ging Carsten Schlangen, der für die LG Nord Berlin startet, in Führung und vergrößerte den Abstand auf Müller und Haschke stetig. An der 800-Meter-Marke zeigte die Stoppuhr sensationelle 1:48 Minuten.

Seine Siegzeit auf der selten gelaufenen Strecke beweist die gute Frühform des Athleten. Seit Jahren konnte kein deutscher Läufer eine solche Zeit erreichen. Annähernd so schnell war zuletzt Nils Schumann vor seinem 800-Meter-Olympiasieg in Sydney im Jahr 2000. Schlangens nächster Wettkampf steht schon am Sonntag beim internationalen Stadionfest (ISTAF) in Berlin an.

Dort will er in die Nähe der Olympia-Norm über 1500 Meter kommen, die bei 3:35,50 Minuten steht. Die bisherige Bestzeit des Mittelstrecklers ist gut eine Sekunde langsamer (3:36,54 Minuten, 2007). Auf seiner Website kündigt der Athlet an, eine Platzierung in den Top Ten erreichen zu wollen: „Gemeinsam mit Christoph Lohse aus Wattenscheid werde ich versuchen, mich im Feld der Weltklasseathleten noch ein kleines Stückchen weiter vorne zu platzieren, als noch im letzten (9.) oder vorletzten Jahr (11.). Direkt nach dem ISTAF bietet sich in Kassel beim Askina Meeting eine weitere Möglichkeit auf ein schnelles Rennen.“

Trainingslager in Finnland

Die Hauptstadtläufer im Schnee

Die Mittelstreckenläufer der LG Nord Berlin berichten aus ihrem... mehr

Skitour durch den Nationalpark

Gipfel erklommen

Sonnenuntergang auf dem Gipfel
Der deutsche Top-Mittelstreckler Carsten Schlangen berichtet aus dem... mehr

Skitrainingslager in Kuusamo

Die große Müdigkeit

Die Mittelstreckenläufer der LG Nord Berlin berichten von ihrem... mehr

Ski-Trainingslager Kuusamo

Equipment für Skilanglauf

Ausstattung Ski
Der vierte Tag im Skitrainingslager - die Hauptstadtläufer stellen... mehr

Ski-Trainingslager Kuusamo

Schlittschuhlaufen mit Stöcken und andere Alternativen

Trainingslager
Carsten Schlangen beschreibt, was außer Skilanglauf am Polarkreis... mehr

Trainingslager am Polarkreis

Das Leben im Blockhaus

Mittelstrecken-Ass Carsten Schlangen berichtet vom Leben und Laufen am... mehr

Trainingslager am Polarkreis

Skifahrt im Mondschein

Mittelstrecken-Ass Carsten Schlangen berichtet vom alternativen... mehr

Potsdam

Carsten Schlangen unterbietet die WM-Norm

Carsten Schlangen
Carsten Schlangen lief über 3000 Meter in 7:51,90 Minuten die Norm für... mehr

Deutsche Hallen-Meisterschaften

Jan Fitschen gewinnt siebenten Hallentitel

Jan Fitschen gewann das 3000-m-Rennen bei den Deutschen... mehr

Im Olympiajahr

Nils Schumann auf einem aufsteigenden Ast

Nils Schumann
Acht Jahre nach seinem 800-m-Triumph von Sydney will Nils Schumann... mehr

Positive Zwischenbilanz

Das Skitraining hat sich gelohnt

Trainingslager Carsten Schlangen
Carsten Schlangen bereitete sich auf Skiern vor und lief mit 3:38,47... mehr

800-m-Dreikampf in Berlin

Jepkosgei gegen Lewis und Jelimo

Janeth Jepkosgei
Janeth Jepkosgei und Pamela Jelimo aus Kenia sowie Tamsyn Lewis aus... mehr