Benrather Frühjahrslauf 2014

Viel los in Düsseldorfs Süden

Beim Benrather Frühjahrslauf 2014 herrschte auf und neben der Strecke gute Stimmung. Den Halbmarathon gewannen Sambale und Wozna.

Benrather Frühjahrslauf 2014 - Die Fotos
Benrather Frühjahrslauf 2014

Die Strecke des Benrather Frühjahrslauf 2014 führt über flache und schattige Waldwege durch das Naturschutzgebiet Benrather- und Hasseler Forst.

Bild: Thomas Koch

Der Streckenverlauf des Benrather Frühjahrslauf 2014

Die Strecke des Benrather Frühjahrslauf 2014 liegt im Süden von Düsseldorf. Sie führt über flache und schattige Waldwege durch das Naturschutzgebiet Benrather- und Hasseler Forst und um den Unterbacher See. Gelaufen wurden neben dem Bambinilauf, Schülerlauf und den 5km und 10km Volksläufen auch ein Halbmarathon.

Am Samstag, den 5. April 2014, herrschte leicht wechselhaftes Wetter - die Temperaturen schwankten zwischen kühl und drückend. Die Stimmung war sehr gut, auch am Rande der Strecke jubelten zahlreiche Zuschauer den Läufern zu.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Thomas Koch vor Ort und hat die schönsten Momente des Benrather Frühjahrslauf 2014 mit seiner Kamera festgehalten. Seine besten Bilder zeigen wir in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben.

Die Ergebnisse des Benrather Frühjahrslauf 2014

Den 5km Volkslauf konnte bei den Männern Daniel Laps in 17:15 Min. gewinnen. Auf ihn folgten Max Fabian (17:52) und Janik Blesius (18:06). Bei den Frauen siegte Petra Maak (18:50) vor Maike Zander (20:42) und Zoe Pfeiffer (20:54).

Beim 10km Volkslauf siegten drei Männer vom SFD '75 Düsseldorf: Alexander Großmann (34:01) vor Andreas Knipping (35:39) und Marten Franz (38:16). Bei den Frauen siegten ihre Teamkolleginen Nadine Körschkes (41:04) und Katharina Strunk (44:46) vor Katrin Hildebrand (48:52).

Den Halbmarathon gewann bei den Männern Thomas Sambale (1:18:30) vor Manuel Skopnik (1:18:41) und Frederik Brandenstein (1:19:00). Und bei den Frauen konnte sich Monika Wozna (1:26:21) gegen Ina Fietzke (1:32:15) und Marcel Steffen (1:33:06) durchsetzen.