15. Malberglauf 2014

Unverwüstliche Läufer am Malberg

Direkt vor dem Start des Malberglaufs wurden die Teilnehmer von einem kurzen aber heftigen Unwetter heimgesucht. Doch sie hatten Glück im Unglück: Während des Laufs blieb es trocken.

Malberglauf 2014 - Die Bilder

Schon vor dem Start des 15. Malberglaufs am 8. August 2014 herrschte helle Aufregung: Zehn Minuten lang fegte ein Sturm und heftiger Regen über die Köpfe der Teilnehmer. Sogar der Startnummern-Pavillon wurde von einer Böe auf das Dach der Malberghütte geworfen. Kurze Zeit später gab es dann aber Entwarnung und alles nahm weiter seinen normalen Verlauf. Während des 6-km-Laufs und der anschließenden Siegerehrung blieb es sogar trocken. Die Strecke war zwar hervorragend präpariert, durch den kurzen Sturmregen jedoch entsprechend anspruchsvoller. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse im Vorfeld waren die Teilnehmerzahlen mit 308 Aktiven im gewohnten Rahmen.

Während des 15. Malberglaufs blieben die Teilnehmer glücklicherweise trocken.

Bild: Veranstalter

Die schnellsten Männer und Frauen beim Malberglauf

Tagessieger wurde Yohannes Hailu Atey. Nach 24:18 Minuten war er im Ziel an der Malberghütte. Zweiter wurde der Sieger aus 2011 und 2012 Daniel Weiser in 24:43 Minuten. Tim Dally sicherte sich mit 24:58 Minuten den dritten Rang. Bei den Frauen war wie im Vorjahr Marlen Günter überlegen und erreichte als Erste das Ziel auf dem Malberg. Sie blieb mit 28:37 Minuten nur 8 Sekunden über ihrer Vorjahreszeit. Rebekka Otterbach benötigte als Zweite 29:28 Minuten vor ihrer Vereinskameradin Anna Schneider in 30:02 Minuten.

Malberglauf: Erster Lauf des Siebengebirgscup

Teilnehmer und Zuschauer waren wie immer angetan von der besonderen Atmosphäre, welche die Alphornbläser und Kuhglocken beim Zieleinlauf verbreiteten. Alle konnten die tolle Sicht von der Malberg-Skihütte auf den vorderen Westerwald genießen. Der Malberglauf war der erste von vier Läufen im Siebengebirgscup. Der Siebengebirgscup bietet ambitionierten Läufern in der zweiten Jahreshälfte ein laufsportliches Paket von vier attraktiven Naturparkläufen an. Der nächste Siebengebirgscup-Lauf ist der Löwenburglauf, der am 7. September 2014 in Bad Honnef stattfindet.