WM-Tag 1, 15. August 2009

Unsere Laufstars

Leider sind die deutschen Läufer nicht so bekannt wie Fußballer. Hier erfahren Sie, wer Luminita Zaituc ist.

Fragen Sie einmal herum, jedes Kind kann ihnen mindestens einen deutschen Fußball- und mittlerweile hoffentlich auch Handballnationalspieler sagen, aber wir haben auch eine Leichathletik Nationalmannschaft. Zu dieser gehört Luminita Zaituc. Sie ist eine unserer fünf Marathonläuferinnen, die viel zu wenig erwähnt wird. Jeder Läufer kennt Irina Mikitenko oder Sabrina Mockenhaupt; Irina Mikitenko kann nun bedauerlicherweise nicht starten.

Luminita Zaituc wurde am 9. Oktober 1968 in Bukarest geboren. Sie ist 1,65m groß, verheiratet und wohnt in Hamm. Ihre perönliche Marathonbestzeit liegt bei 2:26:01 Stunden (2001). 1983 lief sie Crosslauf, da war ich noch nicht einmal geboren – Wahnsinn und sie läuft immer noch! Sie möchte eine gute Platzierung bei der WM in der Einzel- und in der Mannschaftswertung erreichen. Sie sagt, wenn sie nicht läuft, dann malt sie und genießt das Leben.

Marathonläuferin sollte man sein. Dabei denke ich auch, bei den ganzen Kilometern, die die Marathonis pro Woche rennen, bleibt nicht allzu viel Zeit. Apropos Zeit: ich muss jetzt mal meinen Dienst antreten, die ersten wichtigen Menschen kommen mit vielen Koffern und Zetteln und Computern herein, noch ist es entspannt.

Weiterlesen

Seite 3 von 5
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Ein Abend als Zuschauer