Hermannslauf 2015

Überraschungssieger am Hermannsdenkmal

Bei der 44. Auflage des Hermannslaufs gewannen überraschend Florian Reichert und Hilde Anders. Unser Video zeigt die einmalige Atmosphäre bei diesem Lauf.

Die Seriensieger der letzten Jahre, Elias Sansar und Silke Pfenningschmidt, die sich jeweils kurzfristig noch zu einem Start über die 31,1 Kilometer lange Strecke beim Hermannslauf 2015 entschlossen hatten, mussten sich dieses Mal der Konkurrenz geschlagen geben. Florian Reichert und Hilde Aders sind die neuen Sieger beim 44. Hermannslauf.

5.556 Läufer erreichen das Ziel beim Hermannslauf 2015

Silke Pfenningschmidt brach den Lauf verletzungsbedingt ab, der achtfache Hermannslauf-Sieger Elias Sansar musste sich am Ende mit Platz drei begnügen. Überraschend gute Bedingungen sorgten wieder dafür, dass auf der Bielefelder Promenade tausende Zuschauer auf die Finisher warteten. Bei Temperaturen um 15 Grad und wenigen Regenschauern erreichten 5.556 Läufer das Ziel. Dazu kamen wie gewohnt etwa 600 Wanderer ohne Zeitmessung.



Video: real tv group / Fischer

Hilde Aders gewinnt Damenwertung beim Hermannslauf 2015 in 2:07:02

Für Florian Reichert war es mit einer Zeit von 1:46:24 Stunden der erste Sieg nach zwei zweiten Plätzen 2013 und 2014. Hilde Aders aus Norwegen steigerte ihre Zeit vom letzten Jahr um über zehn Minuten auf 2:07:02 Stunden und siegte mit einem deutlichen Vorsprung vor Maja Weiffen und Stephanie Fritzemeier vom lokalen TSVE 1890 Bielefeld.