Kölner Brückenlauf

Über vier Rheinbrücken!

Am 9. September 2007 wird der Brückenlauf in Köln gestartet. Bald sind die 6000 Startnummern ausverkauft.

Das Rheinufer und das Kölner Panorama kann man mit dieser Streckenführung gar nicht aus den Augen verlieren.

Bild: Veranstalter

Am 9. September 2007 fällt der Startschuss zum Brückenlauf in Köln am Sport- und Olympia-Museum. Die schöne Strecke führt am Rhein entlang - immer mit dem Blick auf das einmalige Panorama Kölns. Den besonderen Reiz von Köln machen auch die insgesamt vier Rheinbrücken aus, die auf der 15,2 km langen Strecke überquert werden.

Nach dem Start läuft das Teilnehmerfeld vom Rheinauhafen aus über die kleine Drehbrücke, die Severinsbrücke und die Hohenzollernbrücke auf der Rheinuferpromenade zur Mülheimer Brücke. Auf der gegenüberliegenden Rheinuferpromenade läuft man zurück, bis kurz vor dem Ziel nur noch die Hohenzollernbrücke und die Deutzer Brücke zu überwinden sind.

Wie in den Vorjahren, so werden auch dieses Jahr wieder tausende Laufbegeisterte erwartet. Köln hat 6000 Startplätze, davon sind jetzt schon mehr als 50% vergeben. Wenn Sie nicht auch zu den zahlreichen Zuschauern, die in Köln immer den Streckenrand säumen, zählen möchten, dann sollten Sie möglichst schnell ihre Anmeldung ausfüllen. Mehr Informationen finden Sie hier.


Die Rheinuferseite wird beim Brückenlauf mehrmals gewechselt. Aber die Rheinbrücken sind nicht die einzigen Brücken, über die der Laufkurs führt.

Bild: Veranstalter