Martinslauf Düsseldorf 2014

Über 2.000 beim Martinslauf rund um den Unterbacher See

Knapp 2.000 Läufer starteten beim 37. Martinslauf in Düsseldorf auf den herbstlich umrahmten Wegen rund um den Unterbacher See.

Martinslauf Düsseldorf 2014 - Die Bilder
Martinslauf Düsseldorf

Startschuss zur 37. Ausgabe des Düsseldorfer Martinslauf.

Bild: Thomas Koch

Bereits die 37. Ausgabe des Martinslaufs rund um den Unterbacher See startete am Sonntag, den 9. November. Mehr als 2.000 Läufer standen bei sonnigem Herbstwetter am Start. Sowohl über die Halbmarathon- als auch über die 10-Kilometer-Distanz konnten die Teilnehmer auf einer herbstlich umrahmten Strecke rund um den Unterbacher See antreten.

Für runnersworld.de war Thomas Koch mit seiner Kamera am Unterbacher See. Seine schönsten Bilder vom Martinslauf finden Sie in der Galerie oberhalb dieses Artikels.

Der Startschuss für den Halbmarathon fiel pünktlich um 12 Uhr. Zuvor wurden schon die Teilnehmer des 10-Kilometer-Laufs und der Jugend- und Kinderläufe auf ihre Strecken geschickt. Die Strecken, die in herbstlicher Atmosphäre erstrahlten, führten rund um den Unterbacher See. Beim Halbmarathon wurde zusätzlich der Elbsee umrundet und der Hasseler Forst durchquert.

Sieger des Martinslaufs in Düsseldorf

Monika Wozna absolvierte die Halbmarathon-Strecke als Schnellste. Nach 1:33:01 Stunden erreichte sie mit einem Vorsprung von mehr als zwei Minuten als Erste das Ziel. Ihr folgte Birgit Lennartz, die h 1:35:41 Stunden benötigte. Dritte wurde Annette Hausmann in 1:37:11 Stunden.

Bei den Männern war Wolfgang Lenz am erfolgreichsten. Er erreichte nach 1:16:37 Stunden das Ziel. Erst zwei Minuten später folgte der Zweitplatzierte Simon Büttgen, der die Ziellinie nach 1:18:40 Stunden überquerte. Dritter wurde Steffen Schlumbohm in 1:18:45 Stunden.

Richard Wilke konnte die Wertung der Männer beim 10-Kilometer-Lauf im Rahmen des Martinslaufs für sich entscheiden. Er benötigte eine Zeit von 33:55 Minuten. Bei den Frauen gewann Judith Sturm in 40:09 Minuten.