Tübinger Stadtlauf 2015

Tübingen erwartet 2.000 Läufer

Beim 22. Tübinger Stadtlauf werden am kommenden Sonntag rund 2.000 Läufer dreimal durch die Altstadt laufen.

Tübinger Stadtlauf 2015 Vorschau

Insgesamt drei Runden laufen die Teilnehmer des Tübinger Stadtlaufs 2015 durch die Altstadt.

Bild: Veranstalter

Am Sonntag, 20. September, feiert der Tübinger Stadtlauf zusammen mit knapp 2.000 Läufern seine 22. Auflage. Der Startschuss für die etwas langsameren Läufer fällt am Sonntagvormittag um 11:30 Uhr. Alle Läufer mit einer geplanten Zielzeit unter 50 Minuten werden um 12:30 Uhr auf die Strecke geschickt. Drei Runden mit je 3,3 Kilometer sind zu absolvieren.

Für RUNNER’S WORLD wird Fotograf Tomas Ortiz vor Ort sein. Seine schönsten Bilder finden Sie schon am Abend des Wettkampf online auf runnersworld.de

Der Start ist unmittelbar an der Mensa Wilhelmstraße. Das Ziel liegt im Herzen des Universitäts-Viertels, an der Neuen Aula. Trotz einiger Richtungswechsel und ein paar kleineren Anstiegen werden in Tübingen regelmäßig schnelle Zeiten erzielt. Außerdem sorgt der attraktive Rundkurs durch die Tübinger Altstadt für viel Abwechslung. Rund 30.000 Zuschauer werden fürs kommende Wochenende erwartet. Neu ist in diesem Jahr der Schülerlauf „Gemeinsam gewinnt“.

Knapp 2.000 Voranmeldungen für den Tübinger Stadtlauf

Bislang haben sich bereits 1.900 Läufer angemeldet, davon gehen 180 Teams im Firmenlauf an den Start. Für den Schülerlauf hatten 700 Nachwuchsläufer gemeldet. Aus der Universität und dem Universitätsklinikum Tübingen laufen insgesamt 45 Teams um den Titel „Die schnellsten Denker“. Zudem gibt es wieder Auszeichnungen sowohl für das schnellste Team als auch für das Team mit den meisten Teilnehmern. Rund 250 ehrenamtliche Helfer werden wieder im Einsatz sein, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu realisieren wäre.

Mit der Tübinger Initiative für Mädchenarbeit (TIMA e.V.) erhält eine weitere soziale Einrichtung die Gelegenheit, sich Teilnehmern und Zuschauern an der Strecke als Sozialpartnerin zu präsentieren und Spenden einzusammeln. Hierzu wird es erstmals an der Mühlstraße ein Spendentor geben, durch das Läufer laufen können, um für einen guten Zweck zu spenden. Jeder, der das Spendentor durchläuft, spendet fünf Euro für die Arbeit der Initiative.

Studenten organisieren den Tübinger Stadtlauf 2015

Auch in diesem Jahr haben Studierende des Instituts für Sportwissenschaft die Veranstaltung vorbereitet. Unter Anleitung von Andreas Dietrich (Institut für Sportwissenschaft), Marc Oßwald (KOKO & DTK Entertainment GmbH) und Olympiasieger Dieter Baumann (LAV Stadtwerke Tübingen) organisierten sie die Tübinger Großveranstaltung im Projektseminar „Sport konzipieren, organisieren und evaluieren“.

Nikolauslauf Tübingen 2012

2.315 Finisher beim 37. Nikolauslauf Tübingen

Nikolauslauf Tübingen 2012
Beim 37. Tübinger Nikolauslauf, einem Halbmarathon mit über 300... mehr

Über 3.200 Teilnehmer

Traditionell viele Teilnehmer in Tübingen

08122013 Niolauslauf Tübingen 2013 - High2
Der Tübinger Nikolauslauf 2013 war schon Wochen vor dem Startschuss... mehr

2.626 Finisher: so viele wie noch nie

Gabius und Sabrie gewinnen

Nikolauslauf Tübingen 2014
Den Nikolauslauf Tübingen 2014 konnten Arne Gabius und die Französin... mehr