Dortmund

Trail-Saison mit dem ECCO INDOOR TRAIL eröffnet

Bis Sonntag regieren die Läufer in den Dortmunder Westfalenhallen beim ECCO INDOOR TRAIL.

ECCO INDOOR TRAIL 2013 - Eröffnung und Sprint
21022013_indoortrail_Bürgermeister

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund, Selim Say, Eccos Key Account Manager Sport, und Gripmaster Stephan Repke während des Indoor Trails in Dortmund.

Bild: Thomas Wennig

Punkt 16 Uhr fiel in den Westfalenhallen Dortmund der Startschuss für den ECCO INDOOR TRAIL 2013. Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Sabine Loos (Hauptgeschäftsführerin Westfalenhallen), Selim Say von Titelsponsor ECCO, Vorjahressieger Florian Reichert, RUNNER'S WORLD-Chefredakteur Frank Hofmann und Heinrich Albrecht von Veranstalter PLAN B wagten sich gemeinsam mit zahlreichen Gästen, Besuchern und Ausstellern als erste auf die 1,2 Kilometer lange Strecke.

Im Ziel angekommen zeigten sich alle vom Parcours mehr als begeistert. Das Team rund um Trailrunning-Experte Stephan Repke und Streckenbauer Joscha Forstreuther hat in den letzten sechs Tagen tolle Arbeit geleistet und den Trail im Vergleich zum Vorjahr noch attraktiver und spektakulärer gestaltet.

Ab sofort ist die Strecke für alle Besucher des ECCO INDOOR TRAIL freigegeben. In den kommenden Tagen werden rund 2.000 Läuferinnen und Läufer sowie 1.000 Schulkinder versuchen, den Parcours so schnell als möglich zu absolvieren. Aber auch alle anderen Besucher sind herzlich eingeladen, zwischen den Rennen die eine oder andere Runde auf dem Trail zu laufen. Schuhe, Bekleidung und Accessoires werden von den rund 50 Ausstellern im Rahmen der einzigen Trailrunning-Messe Deutschlands zur Verfügung gestellt.