Bluetrail Teneriffa

Trail-Lauf vor atemberaubender Kulisse

300 von 1.600 Läufer, die bei den Läufen im Rahmen des Bluetrails auf Teneriffa am Start waren, stellten sich der Ultra-Lauf-Herausforderung über 94 Kilometer.

Tenerife Bluetrail 2014 - Die Bilder
Blue Trail Teneriffa

Atemberaubende Kulisse beim Bluetrail durch den Nationalpark El Teide auf Teneriffa.

Bild: Thomas Wenning

Mit dem Anbruch des Samstags, den 18. Oktober, startete der Tenerife Blue Trail in seine vierte Ausgabe. Bei klarem und später sonnigem Wetter starteten die 300 Teilnehmer des Ultra Trails pünktlich um 0 Uhr auf die 94-Kilometer-Strecke. In vier angebotenen Kategorien starteten insgesamt 1.600 Läufer. Neben dem Ultra-Trail konnte auch auf einer 60-Kilometer-Strecke und auf einer 24-Kilometer-Strecke gelaufen werden. Mit dem Ziel den Trail-Lauf auch für behinderte Sportler zugängig zu machen wurde eine Spezial-Kategorie über vier Kilometer angeboten, die mit dem Handbike zurückgelegt werden konnte.

Der Fotograf Thomas Wenning war für runnersworld.de vor Ort auf Teneriffa. Seine schönsten Fotos von Blue Trail finden sie oberhalb dieses Artikels.

Schöne Strecke beim "Tenerife Bluetrail"

Von Süd nach Nord überqueren die Teilnehmer des Blue Trails die Kanaren-Insel Teneriffa. Über den Teide auf bis zu 3.500 Meter über dem Meeresspiegel. Insgesamt müssen die Ultra-Trail-Läufer neben fast 94 Kilometer über Wanderwege müssen auch 5.700 positive Höhenmeter überwunden werden. Bei einem Zieleinlauf unter 23 Stunden konnten die Teilnehmer drei begehrte Qualifikationspunkte für den Mont-Blanc-Ultra-Trail ergattern.