Treppenläufe

Thomas Dold siegt in Sydney

Sydney

Auch in Sydney finden internationale Treppenlauf-Wettkämpfe statt.

Bild: Ulla Trampert / pixelio.de

Die herausragende Veranstaltung im Juli fand auf der südlichen Hemisphäre statt, wo in Sydney Thomas Dold mit einem klaren Sieg die durch seinen überraschend schwachen dritten Rang in Taipeh verlorenen Punkte wettmachen konnte und sich dadurch auch in der Weltcup-Gesamtwertung wieder an die Spitze setzte. Ein ähnliches Schicksal wie Dold in Taipeh traf die aktuelle Weltcupspitzenreiterin Melissa Moon in Sydney, sie musste sich hinter den australischen Läuferinnen Vanessa Haverd und Emily Brichacek mit Rang drei begnügen. Die Athletin aus Neuseeland war einige Wochen später bei der Wiederauferstehung der brasilianischen Treppenlauftradition in Sao Paulo aber wieder auf der obersten Stufe des Siegespodestes zu finden und ließ der Konkurrenz - angeführt von Cristina Bonacina aus Italien - keine Chance.

Deren Landsleute dominierten bei den Herren, wobei Marco de Gasperi sich vor Fabio Ruga durchsetzte. Mit Viktor Nowotny aus der Tschechischen Republik auf Platz drei gab es ein rein europäisches Siegerpodest beim ersten südamerikanischen Rennen im Towerrunning World Cup.

Weiterlesen

Seite 2 von 5
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Sieger in Wien: Julia Evangelist und Norbert Lechner


Towerrunning: