Absage

Targobank Run in Duisburg fällt aus

Als Reaktion auf das Loveparade-Unglück sagten die Veranstalter des Targobank Run in Duisburg den Lauf ab.

Targobank Run in Duisburg fällt aus

Der Targobank Run ist eine etablierte Laufveranstaltung in Duisburg. Nach den Geschehnissen auf der Loveparade wurde der Lauf für 2010 abgesagt.

Bild: Thomas Koch

Das Unglück auf der Loveparade am 24. Juli 2010, bei dem 21 Menschen ums Leben kamen, hat die Stadt Duisburg auch Wochen danach noch nicht losgelassen. Zu tief sitzt anscheinend der Schock über die Katastrophe, die international Schlagzeilen machte. Zahlreiche Veranstaltungen wurden in Reaktion darauf abgesagt.

Auch Läufer sind von den Absagen betroffen. Der Duisburger Targobank Run, der sich in den vergangenen Jahren als Firmenlauf-Veranstaltung mit mehreren tausend Teilnehmern etabliert hatte, findet 2010 nicht statt. Die Veranstalter erklärten, dies geschehe aus Rücksichtnahme auf die Opfer des Loveparade-Unglücks und deren Familien. Der Targobank Run habe sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Stadtfest entwickelt und ist bei vielen Firmen ein fester Bestandteil in der Jahresplanung. Dieses Mal war er für den 26. August 2010 angesetzt.

Dennoch, so hieß es von Veranstalterseite, habe man nach intensiver Beratung entschieden, dass es noch zu früh sei, wieder ein Fest in Duisburg zu feiern. Man verwies zudem darauf, dass der Unglücksort nicht weit vom Dienstleistungszentrum der Targobank am Harry-Eppstein-Platz entfernt liege. Viele Duisburger seien bei der Katastrophe selbst zugegen gewesen oder hätten Freunde oder Verwandte, die die Ereignisse miterlebt haben. Daher baten die Veranstalter um Verständnis für Ihre Entscheidung und kündigten bereits an, dass der Firmenlauf 2011 wieder stattfinden werde.

In Läuferkreisen stieß die Absage teilweise auf Unverständnis. Schließlich haben die Loveparade und Targobank Run nur die Stadt Duisburg als Austragungsort gemein. Außerdem liegen immerhin fast fünf Wochen zwischen den beiden Terminen. Interessanterweise soll ein weiteres Duisburger Laufevent, der Innenhafenlauf am 14. August 2010, wie geplant stattfinden.

Die Entscheidung der Veranstalter, den Targobank Run abzusagen, wird auch im runnersworld.de-Forum diskutiert.

Duisburger Zoolauf

Tierisches Laufvergnügen mit Löwe und Bär

Duisburg Zoolauf 2008
Limitierte 500 Läufer nahmen an Deutschlands erstem Zoo-Lauf in... mehr

Rhein-Ruhr-Marathon

951 + 2.262 erreichten das Stadion

Rhein-Ruhr-Marathon in  Duisburg 2009
951 Marathonläufer und 2.262 Halbmarathon-Läufer erreichten beim... mehr

Duisburg-Marathon 2010

Lokalmatador siegte zum dritten Mal

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg
Magnus Kreth siegte in 2:29:43 Stunden beim Rhein-Ruhr-Marathon in... mehr