Leser-Reporter Martin Kreitzberg

Tänzelnd ins Ziel beim Marathon in Duisburg

Am 1. Juni 2014 lief Leserreporter Martin Kreitzberg den Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg. Die äußeren Bedingungen waren perfekt, doch bekanntlich kommt immer alles anders, als man denkt.

Kreitzberg Duisburg Marathon 2014

Leserreporter Martin Kreitzberg: hier im Zielbereich des Rhein-Ruhr-Marathons in Duisburg.

Bild: privat

Eigentlich wollte ich unter vier Stunden laufen. Im Startbereich stimmte soweit auch noch alles – es war nicht zu warm und nicht zu kalt, kein Regen, ich fühlte mich gut. Ich hatte mir sogar extra neue Laufschuhe gekauft - das war allerdings auch nötig, denn die alten Schuhe hatten über 1.500 Kilometer auf der Sohle.

Die ersten 21 Kilometer war ich voll in der Zeit. 1:57 Stunden zeigte die Uhr. Auch die weiteren Kilometer waren noch okay. Doch dann überkam mich bei Kilometer 28 ein noch nie gekannter Schmerz im Knie. Ich musste mich hinsetzen, dachte das würde mir vielleicht helfen. Im Nachhinein denke ich, das das Sitzen alles nur noch verschlimmert hat. Ich habe sogar kurz überlegt den Lauf abzubrechen, mich dann aber doch für Walking entschieden. Besser gesagt fürs Walking ohne Stöcke.


So war das nicht geplant! Doch unser Leser-Reporter nahm seine Knieprobleme gelassen.

Für die letzten 14 Kilometer brauchte ich etwa 2,5 Stunden und hatte trotz allem meinen Spaß, ich trank einige Biere und habe mit anderen Läufern gequatscht und sie unterstützt. Es ergaben sich sogar Grill-Einladungen!

Allerdings hatte ich Angst, dass mich der Besenwagen einholen würde. Ich musste also unter 5:30 bleiben. Guter Rat war teuer, ich hatte aber eine Idee, die mir spontan bei dem Lied von Pharell kam und die lautete „Happy“. Ich tanzte ab Kilometer 40 seitwärts, denn so musste ich mein Knie nicht mehr knicken.

Die tänzelnde Laufbewegung war weniger schmerzhaft

Ich schaffte es in 5:15 Stunden ins Schauinland Stadion – tanzend. Nun bin ich froh, dass ich drei Monate Zeit habe, dieses Fiasko zu verarbeiten, denn in Köln am 14.09.2014 darf mir sowas nicht passieren. In Berlin schon eher, dort laufe dann zwei Wochen nach Köln.

Leser-Reporter Martin Kreitzberg

Von Bonn nach New York

Bonn-Marathon 2014
Leser-Reporter Martin Kreitzberg berichtet von seinen Erfahrungen beim... mehr

Leser-Reporter Martin Kreitzberg

Marathon in Rotterdam - die Holländer, die können es!

Rotterdam-Marathon 2014
Leser-Reporter Martin Kreitzberg berichtet vom Rotterdam-Marathon. Das... mehr

Leser-Reporter Martin Kreitzberg

Im Regen quer durch Düsseldorf

Düsseldorf Marathon 2014
Leser-Reporter Martin Kreitzberg kommt immer näher an sein Ziel:... mehr

Leser-Reporter Martin Kreitzberg

Klappe, die Vierte: Hamburg-Marathon

Marathon in Hamburg 2014
Mehr als die Hälfte ist geschafft: der Marathon in Hamburg 2014 war... mehr