Dauerlauf im Severinviertel 2016

Super Stimmung in Köln

Über 1.800 Läufer und zahlreiche Zuschauer kamen beim Dauerlauf im Severinsviertel in die Kölner Südstadt.

Dauerlauf im Severinsviertel 2016 - Die Fotos
Dauerlauf im Severinsviertel

Super Stimmung trotz launischem Wetter beim Dauerlauf im Severinsviertel.

Bild: Heinz Schier

Kurz vor dem Startschuss des Dauerlaufs im Kölner Severinsviertel herrschte bunte Aufregung: Durch einen Notfalleinsatz der Feuerwehr im Start-Ziel-Bereich des Laufs musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden. Glücklicherweise konnte der Lauf nach Auflösung der Sperrung mit 20-Minütiger Verspätung gestartet werden. Dann gingen die insgesamt rund 1.850 Teilnehmer auf die fünf beziehungsweise zehn Kilometer lange Strecke. Die kurze Strecke wurde aufgrund großer Nachfrage in der Vergangenheit in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten.

Für runnersworld.de war der Fotograf Heinz Schier vor Ort beim Dauerlauf im Severinsviertel. Seine schönsten Bilder finden Sie zusammengestellt in einer Bildergalerie oberhalb dieses Artikels.

In diesem Jahr hatten die Teilnehmer des Dauerlaufs im Severinsviertel nicht nur mit der Distanz zu kämpfen, sondern auch mit extrem wechselhaftem Wetter. Von Sonnenschein, über Regenschauer bis hin zu Hagel war alles dabei. Doch der allgemeinen Stimmung unter den zahlreichen Zuschauern und Läufern tat das keinen Abbruch.