Stadtlauf Wachtendonk 2010

Streckenrekord durch Holländer

Ein neuer Streckenrekord und ein niederländischer Doppelsieg sind die Bilanz des Wachtendonker Stadtlaufes 2010.

Stadtlauf Wachtendonk

Said Hayek aus den Niederlanden auf dem Weg zum Streckenrekord.

Bild: Veranstalter

Mit einem furiosen Lauf hat Said Hayek aus dem niederländischen Helmond bei der siebten Auflage des Stadtlaufes in Wachtendonk einen neuen Streckenrekord über 10 km aufgestellt. Mit 32:27 Minuten unterbot er die bisherige Bestmarke gleich um mehr als eine Minute. Für einen holländischen Doppelsieg sorgte Werner Gentle, der in 33:21 Minuten ebenfalls noch unter der bisherigen Rekordmarke blieb. Den dritten Platz sicherte sich Knut Haaver (TSV Weeze) in 34:01 Minuten. Bei herrlichem Wetter hatten sich fast 500 Läuferinnen und Läufer auf Einladung der NiersRunners Wachtendonk in dem Niersstädtchen eingefunden.

Den 5.000-m-Lauf entschied Theo Aymanns (Alemannia Pfalzdorf) in 17:01 Minuten für sich. Auf den zweiten Platz folgte Rainer Faulstich von den heimischen NiersRunners in 18:23 Minuten vor Daenny Haesters (VfL Bergheide) in 19:29 Minuten. Mit über 220 Startern gab es beim 10.000 m Hauptlauf einen neuen Teilnehmerrekord. In der Wertung der weiblichen Teilnehmer siegt zum dritten Mal in Folge Sabrina Krämer (LC Duisburg) in 39:21 Minuten, vor Alexandra Schwartze in 41:20 Min. und Anna Schmitz (beide OSC Waldniel) in 41:41 Minuten.

Kö-Lauf Düsseldorf 2010

Bestzeit auf der Shoppingmeile

Kö-Lauf Düsseldorf 2010
Der Kenianer Daniel Chebii gewann den Düsseldorfer Kö-Lauf mit der... mehr