Silvesterlauf Peuerbach 2013

Spannendes Länderduell beim Silvesterlauf Peuerbach

Der Silvesterlauf in Peuerbach lädt wieder zum deutsch-österreichischen Duell. Das deutsche Team führen 2013 die Hahner-Zwillinge und André Pollmächer an.

Vorbericht Silvesterlauf Peuerbach Hahner Team De

Die Hahner-Zwillinge qualifizierten sich beim Frankfurt-Marathon 2013 für die kommenden Europameisterschaften in Zürich.

Bild: Norbert Wilhelmi

Nun bereits zum dritten Mal wird das Länderduell zwischen Österreich und Deutschland beim internationalen Silvesterlauf in Peuerbach ausgetragen. In der Gesamtwertung steht es bislang „1:1“. Somit ist die Spannung bereits zu spüren. Im Jahr 2011 ging es denkbar knapp zu, als Deutschland mit einem Punkt Vorsprung (47/48) gewann. Der Wanderpokal wechselte dann im Jahr 2012 nach Österreich (49/63), wo Deutschland mit deutlichem Rückstand verlor. Am letzten Tag des Jahres beim Silvesterlauf Peuerbach 2013 sind spannende Duelle garantiert.

Auch in diesem Jahr werden wieder die stärksten Läuferinnen und Läufer aus Österreich in Peuerbach an den Start gehen. Bei den Damen haben bereits Andrea Mayr und Anita Baierl, Stefanie Perfler und Martina Bruneder-Winter ihre fixe Startzusage gegeben. Andrea Mayr nimmt seit mehreren Jahren regelmäßig am Silvesterlauf in Peuerbach teil und war auch im letzten Jahr mit Platz 5 beste Österreicherin. In diesem Jahr konnte sie drei Staatsmeistertitel (Halbmarathon, Cross und Berglauf) erringen und stellte ihre Klasse mit dem Sieg bei den Berglauf Europameisterschaften einmal mehr unter Beweis. Ebenso drei Staatsmeistertitel feierte Anita Baierl (1.500m, 5.000m und 10 km auf der Straße). Somit kommt es am 31. Dezember in Peuerbach zum heimlichen Duell um die Staatsmeisterkrone zwischen Mayr und Baierl.

Bei den Männern konnte neben Mister Silvesterlauf Günther Weidlinger auch wieder Andreas Vojta verpflichtet werden. Vojta lief im letzten Jahr als bester Österreicher auf Platz 5 und damit vor Weidlinger (Platz 7) ins Ziel ein. In diesem Jahr errang Andreas Vojta zwei Staatsmeistertitel (1.500 m Halle und Freiluft) und nahm an den Weltmeisterschaften in Moskau teil. Von den Studentenweltmeisterschaften kehrte er mit einer Bronzemedaille über 800 m zurück. Auch in diesem Jahr wird es wieder zu einem spannenden Duell zwischen Günther Weidlinger und Andreas Vojta kommen, denn Vojta hat gerade ein Höhentrainingslager in Kenia absolviert und so die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison 2014 gelegt.

Außerdem am Start stehen werden die österreichischen Topläufer Christian Steinhammer, Christoph Sander und Valentin Pfeil. Alle drei konnten in diesem Jahr mindestens einen Staatsmeistertitel erringen. Christian Steinhammer wurde Staatsmeister über 5.000 m und im Cross (Mittelstrecke), Christoph Sander über 3.000 m Hindernis und Valentin Pfeil über 10 km auf der Straße. Somit geht ein starkes Team für Österreich im Länderduell mit Deutschland an den Start.

André Pollmächer führt in Peuerbach das Männer-Team an.

Bild: Norbert Wilhelmi

Deutschland will in diesem Jahr die Revanche. Nachdem das Länderduell 2011 mit einem Punkt Vorsprung an Deutschland ging, gab es 2012 eine glatte Niederlage gegen das Team aus Österreich. Damit sich das wieder ändert, hat Athletenmanager Carsten Eich eine Reihe von Topathleten aus seinem Heimatland verpflichtet. Bei den Frauen kommt es dabei zum ersten Auftritt der Hahner-Zwillinge beim Silvesterlauf. Zuletzt beim Frankfurt-Marathon konnten Anna und Lisa Hahner ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen, als sich beide eindrucksvoll für die Europameisterschaften 2014 in Zürich qualifizierten. Beide stellten bei nicht optimalen Wetterbedingungen (Wind, Regen und Kälte) neue Bestzeiten auf, Anna pulverisierte ihre sogar um 2 ½ Minuten und lief mit 2:27:55 Stunden erstmals unter die Schallmauer von 2:30 Stunden. Lisa verfehlte diese Schallmauer zwar noch denkbar knapp, freute sich aber ebenso wie ihre Schwester über ihre Zeit von 2:30:17 Stunden. Nun freuen sich beide auf den Start beim Silvesterlauf in Peuerbach und ein erfolgreiches EM-Jahr 2014.

Bei den Männern wird das deutsche Team von André Pollmächer angeführt, der beim Berlin Marathon mit einer Zeit von 2:13:05 h die Norm für die Europameisterschaften im nächsten Jahr erfüllte. Mit Sören Kah steht ein weiterer Marathonläufer auf der Startliste, der beim Frankfurt Marathon 2012 mit 2:13:57 Std. seine persönliche Bestzeit aufstellte und unbedingt noch auf den Europameisterschaftszug nach Zürich aufspringen will. Mit Spannung darf man sicher auch den Auftritt des Deutschen Cross-Meisters Richard Ringer in Peuerbach erwarten, schließlich gewann er bei den Studentenweltmeisterschaften in diesem Jahr die Bronzemedaille über 5.000m und hat eine Bestzeit von 13:27,29min. Team Bei den Cross-Europameisterschaften führte er das deutsche Team an und konnte schon mal den direkten Kontakt mit seinen Österreichischen Laufkollegen suchen.

Silvesterlauf Peuerbach Lauf der Asse 2012 Mikitenko

Bild: Andreas Maringer

Irina Mikitenko zeigte 2012 eine starke Leistung beim Länderduell.

Ebenso gespannt darf man in Peuerbach auf das Abschneiden zweier weiterer 1.500-m-Spezialisten und deren Duell mit Andreas Vojta sein: Martin Sperlich lief in diesem Jahr 3:38,69 min und Timo Benitz 3:40,79 min, man darf gespannt sein wer von den Mittelstrecklern die beste Tempohärte über 6.800 m beim Silvesterlauf hat und wichtige Punkte im Länderduell einfahren kann.

Die Läufe erfolgen auf einem Rundkurs über 850 Meter durch das Stadtzentrum von Peuerbach. Neben dem 6.800-m-„Lauf der Asse“ wird auch ein Männerlauf für Hobbyläufer über dieselbe Distanz angeboten. Der Start für diesen Lauf erfolgt um 12.40 Uhr, die Starter müssen acht Silvesterlaufrunden zu absolvieren.

Der Start für den Frauenlauf ist um 14.15 Uhr. Hobbysportlerinnen oder ambitionierte Läuferinnen laufen die Silvesterlaufrunde sechsmal und kommen somit auf die Gesamtdistanz von 5.100 Metern. Für jede Starterin beim Frauenlauf gibt es außerdem eine hochwertige Erima-Sporttasche zur Anmeldung dazu. Im Rahmen der Veranstaltung werden zahlreiche Preise verlost, unter den Zuschauern findet eine Riesen-Tombola statt. Die Voranmeldung über die beiden Läufe läuft bis zum 29. Dezember. Nachmeldungen sind aber am Veranstaltungstag noch möglich.

Silvesterläufe II

1.732 in Berlin, 700 in Peuerbach, 1.270 Gippingen

Silvesterlauf Gippingen
In Berlin, Gippingen und Peuerbach wurde zum Jahreswechsel gelaufen.... mehr

Oberösterreich

Silvesterlauf Peuerbach stark besetzt

Silvesterlauf Peuerbach
Österreichs Lauf-Elite trifft beim Silvesterlauf in Peuerbach auf... mehr

Silvesterläufe aktuell

In Peuerbach brillierte Günther Weidlinger als Zweiter

Die Silvesterlauf Highlights
Günther Weidlinger stand als Lokalmatador im Mittelpunkt. Gegen... mehr

Silvesterlauf

Komon siegt, Mikitenko Dritte in Peuerbach

Silvesterlauf im oberösterreichischen Peuerbach
Beim Silvesterlauf im oberösterreichischen Peuerbach beendete Irina... mehr

Silvesterlauf Peuerbach 2012

Irina Mikitenko wird Zweite, Leonard Komon bricht Kursrekord in Peuerbach

Irina Mikitenko zeigte in Peuerbach ein starkes Rennen.
Irina Mikitenko belegte beim Silvesterlauf im österreichischen... mehr

Größter deutscher Silvesterlauf

Trierer Silvesterlauf in den Startlöchern

Vorankündigung Trierer Silvesterlauf
Am 31. Dezember treffen in Trier beim bekannten Silvesterlauf Laufasse... mehr

Bietigheimer Silvesterlauf 2013

Arne Gabius souverän in Bietigheim

Silvesterlauf Bietigheim
Arne Gabius und die erst 16-jährige Alina Reh setzten sich beim... mehr

Neusser Silvesterlauf 2013

Jan Fitschen beim Neusser Silvesterlauf

Neusser Silvesterlauf 2013 Vorbericht 01
In seiner 2. Auflage erhält der Neusser Silvesterlauf ein Upgrade in... mehr

Internationaler Bozner Silvesterlauf 2013

Zwei Vize-Weltmeister beim BOclassic

Silvesterlauf Bozen 2013 Vorbericht Highlight
Der BOclassic in Bozen/Südtirol gehört zu den bestbesetzten... mehr

Silvesterlauf Bonn 2013

Jahresausklang am Bonner Rheinufer

 Vorbericht Bonner Silvesterlauf  2013
Bei einem 10-km-Lauf das Jahr beschließen: Am 31. Dezember findet die... mehr

19.520 Läufer aus 85 Nationen

Schweizer Elite beim Zürcher Silvesterlauf

Vorbericht Silvesterlauf Zürich 2013 higlight
Auch 2013 lockt der Zürcher Silvesterlauf wieder Tausende Läufer an... mehr