Nairobi

Spannende Cross-Titelkämpfe in Kenia

Kenia, stärkste Crosslauf-Nation der letzten Jahrzehnte, ermittelte bei den nationalen Meisterschaften in Nairobi die Läufer für die Cross-WM. runnersworld.de zeigt die Fotos.

Crossmeisterschaften Kenia 2013
Crossmeisterschaften Kenia

Nicht nur international erfahre Profis waren bei den Crossmeisterschaften in Nairobi unterwegs.

Bild: Norbert Wilhelmi

Die nationalen Crossmeisterschaften am 16. Februar in Nairobi waren gleichzeitig die Qualifikation für die Cross-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz. Die beeindruckenden Fotos von den Rennen in der Höhenluft Kenias finden Sie in der Bildergalerie oben.

Polizei-Offizier Philemon Rono, der zuvor noch nie die Farben der kenianischen Nationalmannschaft getragen hatte, siegte im Rennen der Männer mit knappem Vorsprung in 35:22 Minuten. „Mit der Teilnahme an der Cross-WM wurde für mich ein Traum war“, stellte der Läufer mit einer Halbmarathon-Bestzeit von 60:58 Minuten fest.

In Abwesenheit von Vivian Cheruiyot und Linet Masai, die die goldene und die silberne Medaille bei den Cross-Weltmeisterschaften 2011 errungen hatten, sprintete Margaret Muriuki zum Sieg bei den Frauen in 26:47 Minuten . 8 Kilometer lang war die Distanz.

Bei großer Hitze waren mehrere Dutzend europäische Manager und Renndirektoren vor Ort, um sich die Läufe und natürlich insbesondere die Sportler anzuschauen. Auch Jo Schindler, der Macher des Frankfurt-Marathons war unter den Zuschauern. Denn viele der Gewinner werden wir bei einem der nächsten großen Marathonläufe sehen.


Männer, 12 km
1. Philemon Rono 35:22
2. Timothy Kiptoo 35:25
3 . Geoffrey Kirui 35:27
4 . Hosea Macharinyang 35:32
5 . Jonathan Muia 35:33
6 . Japheth Korir 35:37

Frauen, 8km
1 . Margaret Muriuki 26:47
2 . Irene Cheptai 26:49
3. Janet Kisa 26:51
4. Emily Chebet 26:53
5. Beatrice Chepkemoi 26:57
6. Viola Kibiwott 27:04

Junioren, 8 km
1. Ronald Kwemoi 23:11
2. Leonard Barsoton 23:17
3. Moses Mukono 23:21
4. Emmanuel Bett 23:22
5. Bernard Kipkemoi 23:33
6 . Conseslus Kipruto 23:40

Juniorinnen, 6 km
1. Faith Chepngetich Kipyegon 19:54
2. Agnes Chebet 20:03
3. Roseline Chepngetich 20:05
4 . Caroline Chepkoech 20:08
5 . Sheila Chepngetich 20:17