Blumensaatlauf Essen 2016

Sonniger Gedächtnislauf

Bei der 26. Ausgabe des Blumensaatlauf Essen durften sich die Teilnehmer trotz klirrender Kälte über angenehmen Sonnenschein freuen.

Blumensaatlauf Essen 2016 - Die Fotos
Blumensaatlauf Essen 2016

Insgesamt 1.200 Teilnehmer gingen an den Start des Blumensaatlauf Essen.

Bild: Catfun-Foto

Am 26. November 2016 fiel zum 26. Mal der Startschuss zum Blumensaatlauf Essen, dem Lauf in Gedenken an den deutschen Langstreckenläufer August Blumensaat. Rund 1.200 Teilnehmer trotzten dem kalten Wetter und wurden dafür mit angenehmem Sonnenschein belohnt. Um 12.30 Uhr wurden die ersten Läufer auf die 10 Kilometer lange Strecke geschickt. Leider gelang es keinem der 720 Teilnehmer an der 30-Minuten-Marke zu kratzen. Der Favorit David Schönherr musste bei Kilometer 8 aufgrund von Muskelproblemen vorzeitig aus dem Rennen aussteigen.

Für runnersworld.de war der Fotograf Wolfgang Steeg vor Ort beim Blumensaatlauf Essen. Seine schönsten Fotos finden Sie zusammengestellt in einer Bildergalerie oberhalb dieses Artikels.

Daniel Schmid belegte über die 10 Kilometer Platz 1 mit einer Zeit von 31:40 Minuten. Platz zwei ging an Steven Orlowski in 32:04 Minuten. Simon Dahl landete auf dem dritten Platz mit einer Zeit von 32:49 Minuten. Bei den Damen durfte sich Caprice Löhr mit 37:24 Minuten über den ersten Platz freuen. Tina Schneider (37:38 Minuten) wurde Zweite vor Angela Moesch (37:52 Minuten).

Michele Maurice Ihe gewinnt den Halbmarathon beim Blumensaatlauf Essen

Um 14 Uhr wurden die Halbmarathonis auf die Strecke geschickt. Schnellster unter ihnen war Michele Maurice Ihe. Der klirrenden Kälte zum Trotz gewann er den Blumensaatlauf mit einer Zeit von 1:14:28 Stunden. Rang zwei ging an Raphael Gösmann (1:16:54 Stunden) vor Sven Clasbrummel (1:18:28 Stunden). Bei den Damen setzte sich Miriam Schröder mit knapp 2 Minuten Vorsprung gegen die weibliche Konkurrenz durch. Sie siegte am Ende mit einer Zeit von 1:22:37 Stunden vor Monika Wozna (1:24:32 Stunden) und Lena Hollmann (1:29:19 Stunden).