Lauf in Essen

Silvesterlauf auf der Zeche Zollverein ausgebucht

Das Zechengelände des Zollvereins in Essen bietet eine besondere Kulisse für den Silvesterlauf Essen mit seinen 750 gemeldeten Läufern.

Silvesterlauf Essen 2012

Das Zechengelände des Zollvereins in Essen.

Bild: Thomas Robbin / de.wikipedia

Mit 750 eingegangenen Anmeldungen verkündet der Veranstalter Team-Essen '99 e.V. stolz den Silvesterlauf Essen als ausgebucht. Innerhalb von nur zwei Wochen war das Teilnehmerkontingent bereits ausgereizt.

runnersworld.de ist in Essen vor Ort. Die besondere Atmosphäre auf dem Zechengelände fängt unser Fotograf Wolfgang Steeg für uns ein. Seine Fotos werden am Vormittag des 1. Januar 2013 in einer umfangreichen Fotogalerie hier online gestellt.

Die gemeldeten Läufer nehmen zum Teil weite Anreisen in Kauf um beim Traditionslauf im Ruhrpott dabei zu sein. So sind sogar Läufer aus den USA unter den Voranmeldungen. Aber auch der ein oder andere in der Szene bekannte Name taucht in der Starterliste auf. Der westdeutsche Marathonmeister Rober Jäkel wird dabei sein, sowie Melanie Klein-Arndt und Katrin Wand aus Essen.

Der erste Startschuss fällt am letzten Tag des Jahres um 10 Uhr an der Halle der Zeche Zollverein in der Gelsenkircher Straße 181. Die Schüler gehen dann zuerst auf die Strecke. Der Fünf-Kilometer-Lauf beginnt um 11:15 Uhr. Der Hauptlauf über zehn Kilometer startet um 12:15 Uhr. Die Strecke hat seinen ganz besonderen Reiz vor der einzigartigen Ruhrgebietskulisse am Welterbe Zollverein.