1. Olomouc Halbmarathon 2010

Sieger disqualifiziert

Tschechien hat einen neuen Halbmarathon. Olomouc feierte Premiere mit einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen.

Kibet beim Olomouc Halbmarathon 2010

Stephen Kibet aus Kenia gewann den ersten Olomouc Halbmarathon in unter einer Stunde.

Bild: Veranstalter

Letzte Information: Die Kenianer Stephen Kibet und Stephen Tum wurden nachträglich aus der Ergebnisliste des jüngsten Halbmarathons in Olomouc (Tschechische Republik) gestrichen. Sie sind offenbar nicht den ganzen Kurs gelaufen. Sieger ist nun deren Landsmann Joseph Maregu in deutlich langsameren 1:03:20 Stunden.

Mit perfektem Wetter, flachem Terrain und einem schnellen Elitefeld startete der erste Olomouc Halbmarathon (zu deutsch: Olmütz). 1.850 Läufer waren bei der Prämiere dabei.

Stephen Kibet (Kenia) gewann mit einer Zeit von 59:58 Minuten, gefolgt von Stephen Tum mit 1:00:17 Stunden und Joseph Maregu als Drittem mit 1:03:19 Stunden. Es zeigte sich schon kurz nach dem Startschuss, dass das Rennen sehr schnell werden würde, als die drei Männer sich nach 6 km vom Hauptfeld trennten. Kibet, Tum und Musyoky bauten ihre Führung kontinuierlich aus. Als die Spitzenreitergruppe in die zweite Runde startete, hatte der Favorit Maregu fast zwei Minuten Rückstand. Kibet lief schließlich noch unter einer Stunde ins Ziel. Tum wurde Zweiter und Maregu konnte Musyoki zum Schluss noch überholen und sich den dritten Platz zu sichern.

Favoritin bei den Frauen war die Äthiopierin Asnakech Mengitsu, die nach einigen Kilometern in Führung ging und fast den ganzen Lauf allein unterwegs war. Mengitsu passierte die 10-km-Marke in 34:11 Minuten, gefolgt von Mercy Jemutai aus Kenia und Lucia Kimani (Bosnien-Herzegowina) mit 35:06 Minuten. Mengitsu lief nach 1:13:12 Stunden über die Ziellinie, Kimani war an Jemutai vorbeigezogen und erreichte eine Zeit von 1:16:08 Stunden, wobei Jemutai eine gute Minute hinter ihr blieb und nach 1:17:22 Stunden ins Ziel lief. Petra Kaminkova, die in Olmütz geboren ist, lief nach 1:22:11 Stunden als Vierte über die Ziellinie.