10. Cross- und Waldlauf in Warzen

Senioren-Europameister siegt

Beim Cross- und Waldlauf in Warzen in Niedersachsen gewann der mehrfache Senioren-Europameister Thomas Ruminski.

Warzen Crosslauf 2014

Die ersten Drei des 6,4-km-Laufs in Warzen (von links): Leon Neudenberger, Thomas Ruminski und Frederik Igel.

Bild: Veranstalter

Der Cross- und Waldlauf in Warzen, einem Ortsteil des niedersächsischen Alfelds, wurde am 18. Oktober bereits zum zehnten Mal ausgetragen. Bei der Jubiläumsveranstaltung gingen insgesamt 123 Teilnehmer an den Start. Angeboten wurden Läufe über 13 Kilometer, 6,4 Kilometer, 3,2 Kilometer sowie Wettkämpfe für Kinder und Walker.

Die Veranstalter durften dabei auch einen sechsfachen Senioren-Europameister begrüßen. Thomas Ruminski ist unter anderem auch Europameister im Berglaufen. Daher kam das anspruchsvolle profilierte Gelände dem Hemminger natürlich auch zugute. Thomas Ruminski gewann das 6.400 Meter Rennen (120 Höhenmeter) in 24:14 Minuten. „Ich habe den Wettkampf als Tempodauerlauf genutzt. Das profilierte anspruchsvolle Gelände und die landschaftlich schöne Strecke war sehr angenehm zu laufen und eine perfekte Ergänzung zu meinem aktuellen Trainingsplan“, so Thomas Ruminski.

Um Platz zwei gab es einen erbitterten Kampf, der erst in der Zielgasse mit einem Schritt Vorsprung von Frederik Igel vor Leon Neudenberger (beide 27:25 Minuten) gewonnen wurde. Agata Krafczyk siegte bei den Frauen in 28:54 Minuten klar vor Kerstin Kohlmeyer (33:39) und der einheimischen Anna Kollmann (37:01).

Der Sieg im 13-km-Hauptlauf ging an Lars Meier. Er war nach 56:24 als Erster im Ziel. Es folgten Steffen Hercher (57:02) und Jens Artmann (57:16). Bei den Damen siegte Gabriele Artmann in 59:44. Mandy Krause (1:04:38) und Britta Neudenberger (1:06:26) komplettierten das Podium.

Philipp Priebe dominierte das 3.200 Meter Rennen in 11:25 Minuten vor Andreas Piech (11:52) und Rainer Flessel (14:16). Christiane Heinrich siegte im Rennen der Damen in 16:06 Minuten vor Svenja Pape (17:33) und Margarete Maidorn (18:45).