Towerrunning-Saison 2010

Santiago Punktbester

Jesse Berg (USA) und Javier Santiago (MEX)

Jesse Berg (links) und Javier Santiago.

Bild: Javier Santiago

Die meisten Punkte in der Abschlusstabelle weist zwar Thomas Dold auf, definitiv die meisten erzielt hat aber Javier Santiago aus Mexiko. Mit 16 Top 30-Ergebnissen, 15 Top 10-Platzierungen, 11 Podiumsrängen und 5 Siegen war er der fleißigste Athlet der Saison. Die Diskrepanz zur offiziellen Tabelle ergibt sich aus der Tatsache, dass nur die besten acht Ergebnisse für die Weltcup-Wertung einfließen. Dennoch belegt seine Bilanz, dass Santiago im kommenden Jahr Thomas Dold erneut ernsthaft herausfordern kann. Die meisten Siege und Podestplatzierungen holten aber weder Dold noch Santiago. Der US-Amerikaner Jesse Berg beendete 8 seiner 15 Rennen als Sieger und weitere vier auf dem Podium.

Bei den Damen hat ebenfalls eine Amerikanerin die Nase im Medaillenspiegel vorne. Mit vier Siegen, einem zweiten und zwei dritten Plätzen in acht Rennen beendete Kristin Frey eine überaus erfolgreiche Saison, die durch die erste US-amerikanische Weltcup-Einzelmedaille gekrönt wurde. Die meisten Auslandssiege gelangen im Übrigen ebenfalls keinem der Weltcup-Gesamtsieger: Tomas Celko aus der Slowakei sorgte für 6 Siege jenseits seiner Landesgrenzen, während er bei seinem einzigen Heimrennen in Zilina nicht einmal die Punkteränge erreichte. Eine ähnlich bemerkenswerte Statistik lässt sich aus deutscher Sicht für Enrico Gäbe (Bad Frankenhausen) erstellen. Vier Mal kam er auf dem Podium ins Ziel, ein Saisonrennen (Millenium Tower Wien) gewann er. Alle vier Podestränge erzielte er bei Rennen außerhalb Deutschlands, während er in den heimischen Treppenhäusern bestenfalls Rang vier erreichen konnte. Die schwache Heimbilanz war es dann vermutlich am Ende auch, die ihm einen Weltcup-Top 10-Rang gekostet hat, seine 521 Punkte waren am Ende 11 Zähler zu wenig für die Top Ten, trotzdem erzielte er das zweitbeste deutsche Herren-Weltcup-Ergebnis im Jahre 2010 hinter dem überragenden Sieger Thomas Dold.

Weiterlesen

Seite 7 von 12
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Abschneiden des deutschen Teams


Towerrunning: