Daniel Unger gewinnt

Samba-Rhythmen beim Ulmer Stadtlauf 2013

Rund um das Münster führte der Ulmer Stadtlauf 2013 bei Sonnenschein und Samba-Rhythmen. Über 10 km setzten sich Daniel Unger und Kathrin Adamski durch.

Ulmer Stadtlauf 2013

Fünf Runden um das Ulmer Münster waren beim Ulmer Stadtlauf 2013 zu laufen.

Bild: Ulmer Stadtlauf

Sonnenschein und Samba-Rhythmen in der Innenstadt sorgten für optimale Bedingungen beim 7. Ulmer Stadtlauf 2013 rund um das Münster. Im Mittelpunkt stand der Frühjahrslauf über 10 km mit 711 Finishern. Fünf 2-km-Runden hatten die Athleten zu laufen, im Zentrum des Kurses das Wahrzeichen Ulms, das Münster. Der Turm der gotischen Kirche ist mit 161,53 Meter der höchste Kirchturm der Welt. Triathlon-Spezialist Daniel Unger war in 32:44 Minuten nicht zu schlagen und siegte vor Jürgen Austin-Kerl vom SSV Ulm 1846, der 33:20 Minuten benötigte. Markus Kaiser wurde Dritter in 33:37 Minuten. Bei den Frauen siegte Kathrin Adamski vom SSV Ulm 1846 in 40:16 Minuten klar vor Laura Lienhart (42:30) und Ronja Schneider (43:31).

Neben den Läufern waren auch 35 Top-Radrennfahrer beim Ulmer Stadtlauf dabei. Sie maßen ihre Kräfte im ZKRD-Charity-Radrennen (ZKRD = Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland). 42 Runden auf einem 1-km-Kurs rund um das Münster hatten die Radfahrer zu absolvieren, fünf Sprintwertungen wurden ausgefahren. Marius Jessenberger hatte am Ende die schnellsten Beine und gewann um Radbreite in 1:02:39 vor Markus Jahn (1:02:39) und Heiko Gericke in (1:02:47). Beste Mannschaft wurde das Team von OPUS DC.

Zum Schluss des von 150 ehrenamtlichen Helfern unterstützten Ulmer Stadtlaufs startete die Spendenrunde vom ZKRD. Pro Runde spendeten verschiedene Sponsoren einen Euro. 4.380 Runden um das Münster wurden von Läufern und Zuschauern absolviert. 425 Teilnehmer, vom ehrgeizigen Läufer über Skater bis zum entspannten Spaziergänger, nahmen das Angebot an und leisteten ihren Beitrag für die Nachsorge leukämiekranker Kinder in Ulm. Ebenfalls dabei ein Team der Grünen, die mit zehn Läufern 142 Runden erreichten und ein Team der CDU, die mit sieben Läufern auf 110 Runden kamen. Beide Teams spenden selber für Ihre gelaufenen Runden.

Sonniger Marathon

Die schönsten Fotos vom Einstein-Marathon Ulm 2010 online

Einstein-Marathon Ulm 2010
Mit strahlendem Himmel und Spätsommersonne präsentierte sich Ulm den... mehr

Einstein-Marathon Ulm 2012

Knapp 15.000 Teilnehmer beim Einstein-Marathon Ulm 2012

Einstein-Marathon Ulm 2012
Bei perfekten Wetterbedingungen fand der 8. Einstein-Marathon 2012 in... mehr