Sterntaler-Lauf 2013

Rund 800 Spendenläufer beim Sterntaler-Lauf

Beim Sterntaler-Lauf in Herdecke ging es nicht um die gelaufenen Zeiten. Mit den Startgeldern werden verschiedene Projekte für schwer kranke Kinder finanziert.

Sterntaler-Lauf 2013 - die Bilder
Sterntaler-Lauf 2013

Ob Läufer, Walker oder Nordic Walker - beim Sterntaler-Lauf laufen alle für den guten Zweck.

Bild: Heinz Schier

Am Sonntag, den 29. September 2013, fand die 13. Auflage des Sterntaler-Laufs in Herdecke statt. Der Sterntaler-Lauf ist ein Spendenlauf, bei dem es keine Zeitnahme, jedoch für jeden Läufer eine Medaille und eine Urkunde gibt. Trotzdem werden die Bestplatzierten, die sich durch die Reihenfolge der Zieleinläufe ergeben, am Ende geehrt.

Außer zum Spaß an der Bewegung und für die eigene Gesundheit, nahmen die Läufer an der Veranstaltung teil, um Spenden für schwer erkrankte Kinder zu sammeln. Dafür setzt sich der Ausrichter dieses Lauf-Events, der Sterntaler e.V., seit über 20 Jahren ein. Mit den Einnahmen finanziert der Verein verschiedene Aktivitäten, wie Kunst- und Musiktherapieangebote sowie Ferienfreizeiten.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich rund 800 Teilnehmer auf die Volkslauf-Strecke von 9 Kilometern oder auf die Walking- und Nordic-Walking-Distanzen von 8,5 Kilometern. Die kleinen Spendenläufer konnten beim 300-m-Bambini-Rennen und den Schülerläufen über 1 Kilometer starten. Alle Läufe starteten und endeten direkt vor dem Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.

Sterntaler-Lauf 2013 - die Bilder