Münchner Stadtlauf 2012

Rund 19.000 Teilnehmer beim Münchner Stadtlauf 2012

Der 34. Münchner Stadtlauf 2012 lockte rund 19.000 orange gekleidete Läufer an die Startlinie. Unter ihnen war auch Ingalena Heuck, die das 10-km-Rennen souverän gewann.

Münchner Stadtlauf 2012 Bilder

Einmal im Jahr, stets am letzten Sonntag im Juni, grellt die Stadt München orange, nämlich immer dann, wenn der Münchner Stadtlauf wieder Abertausende Läufer an die Startlinie lockt. Zur 34. Auflage folgten dem Ruf rund 19.000 Teilnehmer, allen voran so läuferisch namhafte Prominenz wie Ingalena Heuck, die über 10 Kilometer startete und auch prompt gewann. Eine Woche nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den deutschen Meisterschaften in Wattenscheid, wo die Läuferin der LG Stadtwerke München im 5.000-Meter-Rennen nach 16:55 Minuten Zwölfte wurde, gelang ihr beim Münchner Stadtlauf 2012 ein souveräner Sieg in 36:46 Minuten. Das Laufspektakel in der Stadt an der Isar hat Josef Rüter in Bildern für Sie festgehalten. Seine schönsten Fotos sind in der Galerie über diesem Absatz zu finden.

Einer von 19.000 Teilnehmern, der beim Münchner Stadtlauf 2012 besonders viel Spaß hatte.

Bild: Josef Rüter

Die Halbmarathonläufer warteten als erstes auf orangenes, pardon, grünes Licht zum Start, als es um 8 Uhr für weit über 5.000 von ihnen endlich losging. Bei den Männern siegte Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München in 1:12:00 Stunden vor Frank Merwerth (1:13:39 Stunden/Knorr Bremse) und Sascha Merwerth (1:14:23 Stunden/Trias Hildesheim). Im Frauenrennen hatte Sonja Tajsich vom Team Erdinger Alkoholfrei die Nase vorn und gewann ungefährdet in 1:22:22 Stunden. Platz zwei sicherte sich Ute Schneck in 1:26:27 Stunden vor Christine Jung (Running Company), die das Ziel nach 1:26:48 Stunden erreichte. Insgesamt fanden 5.884 Starter ins Ziel.

Drei Stunden lang mussten sich die 10-Kilometer-Läufer nach dem Start der Halbmarathonis gedulden, bis es für sie endlich losging. Luka Ljubi aus Slowenien rannte nach 33:10 Minuten als Erster durchs Ziel. Wenig später, nach 33:32 Minuten, traf der Zweitplatzierte Sebastian Titze ein, gefolgt von Emanuel Krieg, der in 34:08 Stunden Dritter wurde. Bei den Damen sicherte sich Ingalena Heuck in 36:46 Minuten den Sieg. Dahinter folgten Kerstin Solligner (41:36 Minuten) und Yvonne Kleiner (41:32 Minuten). Über 5 Kilometer waren Max Weigand (16:30 Minuten) bei den Männern und Hanna-Verena Feller (20:07 Stunden) bei den Frauen siegreich. Über 10 Kilometer überquerten 5.602 Läufer das Ziel, 1.545 Teilnehmer finishten im 5-Kilometer-Rennen.