Laufspaß für alle Altersgruppen

Packendes Duell um den Sieg beim Grunewaldlauf

Beim Grundewaldlauf am 5. September siegte Marek Jaskolka nur eine Sekunde vor Christian Tschorlich.

15092009_6.helios_Grunewaldlauf_2009

Der Start der Bambinis.

Bild: Klaus Boesang

Am Samstag, den 5. September 2009 fand der sechste HELIOS Grunewaldlauf statt. Die Strecke des 10-km-Kurses führte auch dieses mal wieder vom Start auf dem Sportplatz neben dem Vereinsgelände, auf einer Waldwege-Runde vorbei am Teufelssee in den Grunewald und wieder zurück zum Ziel im Stadion.

Im Hauptlauf gab es einen spannenden Zweikampf um den Sieg. Am Schluss entschied Marek Jaskolka von der SG Findorff Bremen das Rennen für sich. Er lief eine Zeit von 32:44 Minuten und verpasste damit den Streckenrekord nur um 8 Sekunden. Zweiter wurde Christian Tschorlich, nur eine Sekunde hinter dem Sieger. Vorjahressieger Edmund Kramarz passierte die Ziellinie als Dritter nach 33:50 Minuten.

Sieger Marek Jasolka.

Bild: Klaus Boesang

14092009_6.helios_Gruenewaldlauf

Bild: Klaus Boesang

Siegerin Sylvia Renz.

Bei den Läuferinnen hat sich Sylivia Renz vom OSC Berlin nach nur 38:59 Minuten den Sieg bei den Frauen gesichert. Die schnellste Läuferin des Vorjahres, Karsta Parsiegla kam nach 39:14 Minuten – immer noch klar unter einem „4’er“-Schnitt ! – als Zweite Frau ins Ziel. Auf Platz 3 folgte Anne Griesebach mit einer Gesamtzeit von 40:10 Minuten.

Nachdem die Läufer und Walker gestartet waren, wurde mit viel Spass und Freude der Bambini-Lauf mit seinen vielen kleinen Siegerinnen und Siegern erfolgreich durchgeführt. Alle bekamen eine Teilnehmer-Urkunde, die Erinnerungsmedaille sowie einen „Bambini-Beutel“ mit vielen schönen Überraschungen.

Auch in diesem Jahr haben wieder Walkerinnen und Walker mit viel Spass und Freude die 10-km-Waldrunde erfolgreich bewältigt.